• Das Weltwirtschaftsforum prämiert seit 2018 Initiativen für mehr Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

    Das Davoser Weltwirtschaftsforum (WEF) hat ein Schneider Electric Werk im indischen Hyderabad als Sustainability Lighthouse ausgezeichnet. Neben den Werken in Lexington (USA) und Le Vaudreil (Frankreich) ist Hyderabad somit der dritte prämierte Standort des Tech-Konzerns. Das Global Lighthouse Netzwerk hebt seit 2018 Unternehmen hervor, die Industrie-4.0-Lösungen vorantreiben und Nachhaltigkeit sowie eine effiziente Energienutzung auf ein neues Niveau heben.

    Das Schneider Electric Werk Hyderabad

    Im Werk von Schneider Electric in Hyderabad werden unternehmenskritische Lösungen aus den Bereichen Energiemanagement und Automatisierung hergestellt. Das Werk ist nach neuesten Industrie-4.0-Standards ausgestattet und hochgradig automatisiert. Im Einsatz ist dort ein cloudbasiertes Fertigungssystem, das von IoT-fähigen Geräten gesteuert wird und Echtzeitdaten sowie prädiktive Analysen für intelligente Entscheidungsprozesse nutzt. Durch den Einsatz dieser Technologien konnte das Werk seinen Energieverbrauch innerhalb von vier Jahren um 59 Prozent, seine CO2-Emissionen um 61 Prozent und seinen Wasserverbrauch um 57 Prozent reduzieren. Die Abfalloptimierung wurde um 64 Prozent verbessert.

    Um die Energieeffizienz zu verbessern und die CO2-Emissionen zu senken, konzentrierte sich das Team in Hyderabad auf die größten Energieverbraucher im Werk: Luftkompressoren und Kühlanlagen. Eine IoT-fähige Lösung – der Equalizer 4.0 – wurde installiert, um die Kompressoren intelligent zu regeln und so ihre Effizienz zu erhöhen. Zudem wurden Kältemaschinen mit einem datengesteuerten Energiemanagementsystem ausgestattet, das den Energieverbrauch kontinuierlich überwacht und in Echtzeit anpasst, um die Energieeffizienz zu optimieren.

    Das STRIVE-Programm von Schneider Electric

    Das Werk in Hyderabad ist Teil der globalen Schneider Electric-Initiative für intelligente Fabriken und Distributionszentren, die fast 250 Fabriken und Logistikzentren in mehr als 40 Ländern umfasst. Die Initiative wiederum ist Teil des STRIVE-Programms des Unternehmens. STRIVE (Sustainable, Trusted, Resilient, Intelligent, Velocity and Efficiency) transformiert die Schneider Electric-Lieferkette mit dem Ziel, zur agilsten, innovativsten und kundenorientiertesten Lieferkette der Welt zu werden.

    Schneider Electric ist führend in den Bereichen Energiemanagement, Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mit speziellen Angeboten für Installateure, Schaltanlagenbauer oder Architekten ermöglichen die Lösungen für Digitalisierung und Industrie 4.0 der Impact Company Schneider Electric eine ausfallsichere Energieversorgung und hohe elektrische Sicherheit für Unternehmen, Datacenter oder das Stromnetz. Wo immer vernetzte Geräte von Schneider Electric installiert sind, bilden sie die Basis für energieeffiziente Gebäude und intelligente Automatisierung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Susanne Backe-Theis
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: +49 261-96 37 57 0
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneiderelectric@riba.eu

    Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

    Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

    Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

    Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

    Pressekontakt:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Susanne Backe-Theis
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen

    fon ..: +49 261-96 37 57 0
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneiderelectric@riba.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schneider Electric Werk in Hyderabad erhält Auszeichnung als Sustainability Lighthouse

    veröffentlicht am 11. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 144 x angesehen • Content-ID 100948