• Vancouver (British Columbia), 23. November 2023 / IRW-Press / – Recharge Resources Ltd. (Recharge oder das Unternehmen) (RR: CSE) (RECHF: OTC) (SL5: Frankfurt) freut sich, die Ernennung von Phillip Thomas zum Chief Operating Officer und Direktor des Unternehmens bekannt zu geben, der für die weitere Erschließung des unternehmenseigenen Lithiumsoleprojekts Pocitos One (Pocitos 1 oder das Projekt) in der argentinischen Provinz Salta verantwortlich sein wird.

    Phillip ist die qualifizierte Person des Unternehmens für die Erschließung von Pocitos 1 und arbeitet seit 2017 an dem Projekt. Er war der Verfasser des ersten Berichts gemäß NI 43-101 für Pocitos 1. Phillip begann seine Tätigkeit in Argentinien im Jahr 2003 und kann über 20 Jahre an Erfahrung vorweisen, einschließlich der Exploration und Erschließung der Pilotanlage bei Rincon, die 2008 und kürzlich erneut an Rio Tinto für 825 Millionen USD verkauft wurde.

    Nach dem Abschluss seines Geologiestudiums war Phillip zunächst in den Bereichen Geophysik und Minenplanung tätig. Im Jahr 1982 entschied er sich dann für eine Karriere im Bank- und Finanzwesen im Rohstoffsektor. Er arbeitete für die Macquarie Bank, ABN-Amro und die Versicherungsgesellschaft Watson Wyatt. Phil war zwischen 2003 und 2008 sechs Jahre lang als Explorationsleiter und CEO von Admiralty Resources NL (ASX: ADY) tätig, wo er das Lithiumcarbonatprojekt Rincon aufbaute und das Eisenerzprojekt Vallenar in Chile erkundete und betrieb. Die Mineralschätzung für Rincon belief sich auf über 1,1 Millionen Tonnen Lithiumcarbonat. Phillip war der erste Geologe, der im Jahr 2005 eine Betriebsanlage zur Produktion von Lithiumcarbonat errichtete, nachdem FMC 1995 seine Anlage bei Hombre Muerto errichtet hatte.

    Im Jahr 2011 war er Teil des Explorationsteams von Lithea Inc. (CEO), das eine angedeutete und vermutete Ressourcenschätzung für den Salar Pozuelos in Argentinien erstellte und das Projekt anschließend an LSC Lithium Inc. verkaufte. Ganfeng übernahm das Projekt Pastos Grandes kürzlich für 925 Millionen $. Im Jahr 2016 hat er für AIS Resources eine Reihe von Salaren erkundet und bebohrt, einschließlich Guayatayoc, Salinas Grandes und Pocitos, sowie im Jahr 2022 den Salar Incahuasi.

    Phil war zwischen 1982 und 2002 auch in den Bereichen Fondsmanagement und Kapitalbeschaffung tätig. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Kapitalbeschaffung und Bewertungsmethoden, die er bei der Macquarie Bank, McIntosh Securities und dem damaligen VFMC-Fonds mit einem Wert von 8 Milliarden Dollar (heute 74,5 Milliarden AUD) gesammelt hat.

    In den letzten fünf Jahren richtete er sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung des Ekosolve-Verfahrens, eines Verfahrens zur direkten Lithiumextraktion in Zusammenarbeit mit der Universität von Melbourne. Das Board von Recharge Resources hat entschieden, das Ekosolve-Verfahren für seine Pocitos-Solen zu verwenden, da es eine Lithiumextraktion von 94,92 % und eine Lithiumcarbonatproduktion mit einer Reinheit von 99,89 % erreicht hat. Dieses DLE-Verfahren ist aufgrund seiner Fähigkeit, magnesiumreiche Solen (die bei Pocitos 1 vorhanden sind), ölkontaminierte Solen von alten Ölbohrlöchern sowie stark saure Geosolen zu verarbeiten, führend in diesem Gebiet.

    Phillip ist ein Fellow des Australian Institute of Mining and Metallurgy, Mitglied des Australian Institute of Geoscientists, Direktor und Mitglied des Australasian Institute of Mineral Valuers and Appraisers sowie ein akkreditierter Certified Mineral Valuer. Er hat ein vierjähriges Bachelor of Science-Diplom in Geologie von der Australian National University (1979) sowie ein Master-Diplom in Business mit Auszeichnung von der Monash University (1991). Phil ist ein erfahrener ASX- und TSX-Unternehmensleiter, Chairman von zwei Boards, und hat langjährige Erfahrung bei der geologischen Exploration von Lithiumsole sowie in der Lithiumchemie. Er hat zahlreiche postgraduale Kurse in Geophysik und Geologie absolviert. Er ist eine sachverständige Person für ASX JORC in der Lithiumsole-Mineralisierungsart sowie eine qualifizierte Person für Berichte gemäß NI 43-101.

    Phillips vollständiger Bericht vom 30. Juni 2023 mit dem Originaltitel Technical Report For The Pocitos Salar Lithium Concession, Salta Province, Argentina wurde auf der Webseite des Unternehmens sowie im Emittentenprofil des Unternehmens auf SEDAR+ (www.sedarplus.ca) veröffentlicht.

    President und CEO David Greenway sagte: Ich freue mich, dass Phillip ein Teil des Teams wird, und wir gehen davon aus, dass er einen bedeutsamen Beitrag zu unserem Ziel leisten kann, 20.000 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr zu produzieren. Sein umfassendes Know-how über Argentinien und seine langjährige Erfahrung sind äußerst selten zu finden. Seine Ernennung sollte für Recharge und dessen Interessensvertreter beim Projekt Pocitos eine aufregende Zukunft verheißen.

    Herr Thomas ersetzt Herrn Larry Segerstrom im Board of Directors. Herr Segerstrom wird weiterhin als technischer Berater für Recharge fungieren. Das Unternehmen dankt Herrn Segerstrom für seine Tätigkeit als Direktor und freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit.

    Das Unternehmen hat für Herrn Thomas in seiner neuen Funktion als Direktor und Chief Operating Officer folgende Ziele und aktienbasierte Boni für das Erreichen von Meilensteinen festgelegt:

    Meilenstein Angepeiltes Abschlussdatum Ausgabe von Aktien an Thomas
    des bei erfolgreichem Erreichen
    Meilensteins des
    Meilensteins
    Erfolgreicher Abschluss der ersten Ressourcenschätzung (ang. + verm.) 31. Dezember 2023 400.000
    von über 500.000 Tonnen
    Li2CO3
    Erfolgreicher Abschluss von strategischer Finanzierung für Errichtung 28. Februar 2024 400.000
    der
    Anlage
    Erfolgreicher Abschluss einer geprüften und wahrscheinlichen 31. Mai 2024 400.000
    Ressourcenschätzung von über 1.000.000 Tonnen
    Li2CO3
    Erfolgreicher Abschluss von Machbarkeitsstudie 31. Juli 2024 400.000
    Baugenehmigung für Ekosolve-Anlage für über 5.000 Tonnen/Jahr 30. Juni 2025 400.000
    Produktion kommerzieller Mengen Lithiumcarbonat von über 5.000 2. Januar 2026 800.000
    Tonnen/Jahr

    Über das Lithium-Sole-Projekt Pocitos

    Das Projekt Pocitos 1 befindet sich etwa 10 km von der Gemeinde Pocitos entfernt, wo es Gas, Strom und Unterkünfte gibt. Pocitos 1 erstreckt sich über rund 800 Hektar und ist über eine Straße erreichbar. Zusammengerechnet wurden über 2 Millionen US-Dollar in die Exploration investiert, um das Projekt zu erschließen; diese Arbeiten umfassten Oberflächenprobenahmen, Schürfgrabungen, geophysikalische TEM- und MT-Messungen und drei Bohrungen, die hervorragende Soleflussergebnisse lieferten. Standorte für unmittelbare Folgebohrungen wurden bereits geplant und für kommende Exploration identifiziert.

    Während der Bohrkampagnen im Projekt im Dezember 2022 wurden anhand des Packertests (Anm.: Durchlässigkeitsmessung) in Bohrloch 3 mit anschließender Laboranalyse der Proben durch Alex Stewart Lithiumwerte von 169 ppm ermittelt. In Diamantbohrlöchern im HQ-Format mit einer Bohrtiefe von 409 Metern wurde eine Probenahme mittels Doppelpacker durchgeführt. Es wurde beobachtet, dass der Solestrom mehr als fünf Stunden lang anhielt. Alle Löcher wiesen außergewöhnliche Soleflussraten auf. Für das Projekt Pocitos 1 wurde ein NI 43-101-konformer Bericht veröffentlicht.

    Recharge wartet auf den Abschluss der verfahrenstechnischen Arbeiten, die von Ekosolve Ltd. zur Gewinnung und Untersuchung des produzierten Lithiumkarbonats durchgeführt werden, wobei die Extraktion über 94% des in der Sole enthaltenen Lithiums betrug (d. h. 158,86 ppm Lithium wären aus 169 ppm gewonnen worden).

    WSP Australia wartet auf den Abschluss der Neuvermessung der Bohrkerne, bevor es die erste Ressourcenschätzung des Unternehmens bei Pocitos 1 bereitstellt, die zu einer Aktualisierung des von QP Phillip Thomas im Juni 2023 erstellten Berichts gemäß NI 43-101 führen wird.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72762/RechargeResources_231123_DEPRCOM.001.png

    Abb. 1: Lageplan der Lithium-Claims bei Pocitos

    Qualifizierter Sachverständiger

    Phillip Thomas, BSc Geol, MBusM, FAusIMM, MAIG, MAIMVA, (CMV), ein qualifizierter Sachverständiger gemäß den Bestimmungen von NI 43-101, hat die technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemitteilung bilden, geprüft und die hierin enthaltenen Offenlegungen genehmigt.

    Herr Thomas ist am 21. November 2023 in der Funktion des COO in das Unternehmen eingetreten. Er ist Aktionär und leitender Angestellter.

    Ausgabe von RSUs

    Recharge gibt bekannt, dass es 800.000 Sperraktieneinheiten (RSUs) an leitende Angestellte und Direktoren des Unternehmens ausgegeben hat. Die RSUs weisen eine Laufzeit von einem Jahr auf und unterliegen den Bedingungen des Sperraktieneinheitenplans des Unternehmens (der RSU-Plan).

    Über Recharge Resources

    Recharge Resources ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration und Erschließung der Produktion von hochwertigen Batteriemetallen konzentriert, um daraus umweltfreundliche, erneuerbare Energie zu erzeugen und so den Anforderungen des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge gerecht zu werden.

    Alle Interessensvertreter sind eingeladen, dem Unternehmen auf seinen Social-Media-Profilen auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram zu folgen.

    Für das Board of Directors,

    David Greenway
    David Greenway, CEO

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Recharge Resources Ltd.
    Joel Warawa
    Tel.: 778-588-5473
    E-Mail: info@recharge-resources.com
    Website: recharge-resources.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Absicht von Recharge widerspiegeln, weiterhin potenzielle Transaktionen zu identifizieren und bestimmte Unternehmensveränderungen und -anwendungen vorzunehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile Recharge daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich von Recharges Ergebnisse der Exploration oder Überprüfung von Konzessionsgebieten, die Recharge erwirbt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und Recharge übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@recharge-resources.com

    Pressekontakt:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC

    email : info@recharge-resources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Recharge Resources ernennt Phillip Thomas zum Direktor und Chief Operating Officer, um das Unternehmen auf dem Weg zur kommerziellen Produktion beim Lithiumsoleprojekt Pocitos zu führen

    veröffentlicht am 23. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 201 x angesehen • Content-ID 99815