• Auf der diesjährigen eltec, der Fachmesse für Elektro- und Energietechnik in Nürnberg, klärt Lightcycle vom 23.-25. Mai im TechnoCamp in Halle 10.0 am Stand A36 für den Nachwuchs im E-Handwerk auf.

    BildMesse-Dauergast am Lightcycle Stand zum Erlernen des richtigen Recyclings ist die Infotainment App „Recycling Master“.

    Während des Praxis-Parcours, den die jungen E-Profis durchlaufen, finden sie am Lightcycle Stand Antworten auf Fragen wie: Was heißt ressourcenschonendes Arbeiten mit Beleuchtung und wie werden ausgediente Lampen und Leuchten gesetzeskonform und umweltschonend entsorgt?

    E-Profis und ElektroG-Pflichten
    Das Elektroaltgerätegesetz (ElektroG) bezieht sich auch auf Lampen und Leuchten. Diese müssen fachgerecht an vorgesehene Sammelstellen entsorgt werden. Die Lampen sind vor der Entsorgung aus den Leuchten herauszunehmen und werden getrennt von den Leuchten an den Rückgabestellen gesammelt. So können bis zu 90 Prozent der Bestandteile wiederverwertet werden. Das schont die Umwelt und hält gesetzliche Vorschriften ein. Zu den entsorgungspflichtigen Lampen zählen LED- und Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen), LED- und Leuchtstoffröhren sowie Hochdruckentladungslampen. Eine unerlaubte Entsorgung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

    Ressourcenschonende Entsorgung einfach umgesetzt
    Als von den Herstellern beauftragter Dritter ist Lightcycle berechtigt, Altlampen und Altleuchten zurückzunehmen und übernimmt den kompletten Entsorgungsvorgang von Altleuchten und Altlampen ab Anfallstelle. Hierfür stehen geeignete Rücknahmestellen für private wie gewerbliche Nutzer zur Verfügung, die mit der Eingabe des Ortes oder der Postleitzahl unter www.sammelstellensuche.de zu finden sind. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 20 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden.

    Weiterführende Themen zur Entsorgungspflicht für das E-Handwerk stehen unter www.lightcycle.de/profis zur Verfügung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
    Frau Pauline Beier
    Elsenheimerstr. 55a
    80687 München
    Deutschland

    fon ..: Tel.: +49 30 609801 431
    web ..: https://www.lightcycle.de
    email : redaktionsbuero@lightcycle.de

    Über Lightcycle
    Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Bei Sanierungsprojekten bietet Lightcycle eine Containergestellung und Direktabholung zur fachgerechten Entsorgung an. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de.

    Pressekontakt:

    Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
    Frau Pauline Beier
    Elsenheimerstr. 55a
    80687 München

    fon ..: Tel.: +49 30 609801 431
    web ..: https://www.lightcycle.de
    email : redaktionsbuero@lightcycle.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    So funktioniert Ressourcenschonung im E-Handwerk: Lightcycle klärt auf der eltec auf

    veröffentlicht am 18. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 56 x angesehen • Content-ID 94413