• Vancouver (British Columbia), 11. August 2022. Alpha Copper Corp. (CSE: ALCU, OTC: ALCUF, FWB: PP0) (Alpha, Alpha Copper oder das Unternehmen), ein Ressourcenunternehmen, das gegründet wurde, um durch die Mineralexploration und die Weiterentwicklung von Aktiva Werte zu schaffen, stellt ein Update hinsichtlich seines ersten Diamantbohrprogramms beim Kupfer-Gold-Projekt Indata im Terran Quesnel in British Columbia bereit.

    Im Rahmen des Sommerbohrprogramms, das zurzeit beim Kupfer-Gold-Projekt Indata im Gange ist, wird eine Entdeckung angepeilt, zumal wir nach beträchtlichen mineralisierten Körpern suchen, die zwei relevante und unterschiedliche Ziele kombinieren: eine goldhaltige Erzgangmineralisierung und eine Porphyr-Kupfer-Gold-Mineralisierung.

    Alpha führt zurzeit ein 5.000 m umfassendes Bohrprogramm durch, um mehrere hochrangige geophysikalische Ziele zu erproben, einschließlich Carbonatverdrängungslagerstätten (CRD) und Porphyr-Kupfer-Gold-Molybdän-Mineralisierungsumgebungen. Das erste Bohrloch dieses ersten Bohrprogramms 2022, IN-22-74 (Ziel J), begann in mineralisiertem Vulkangestein und fand dann gegen Ende des Bohrlochs (144 m) felsisches Intrusivgestein vor, wo es eine Molybdänmineralisierung durchschnitt (ein klassisches Merkmal von CRD-mineralisiertem Gestein in Kalkstein ist ein benachbarter molybdänmineralisierter Porphyrkörper). Im Anhang finden Sie ein Foto der Molybdänmineralisierung in Bohrloch IN-22-74.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67016/ALCU_110822_DEPRcom.001.jpeg

    Abb. 1: Repräsentatives Foto der Molybdänmineralisierung, die nahe dem Ende des Bohrlochs NL-22-74 identifiziert wurde

    IN-22-75 und IN-22-76 wurden gebohrt, als sich das Unternehmen in Richtung Norden zum Ziel Lake Copper bewegte. Bohrloch IN-22-76 fand eine vielversprechende Erzgangmineralisierung vor und beide Bohrlöcher bestätigten die Größe der intrusiven Einheit, die für eine Porphyr-Kupfer-Gold-Mineralisierung empfänglich ist, wie auf der eingefügten Karte (Abb. 2) zu sehen ist.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67016/ALCU_110822_DEPRcom.002.png

    Abb. 2: Bohrziele und IP-Daten 2022

    Das Diamantbohrloch IN-22-80 peilt ein Gebiet in der Nähe identifizierter Ausbisse von mineralisierten Bereichen mit Chalkopyrit an, die im Jahr 2019 an der Ostseite des Albert Lake entdeckt wurden – etwa 100 m westlich der in Nord-Süd-Richtung ausgerichteten geophysikalischen induzierten Polarisations- (IP)-Linie 1250E. Das Bohrloch fand eine starke Chalkopyritmineralisierung ab der Oberfläche bis 45 m vor, was äußerst vielversprechend ist, da es in diesem Gebiet nur eine begrenzte IP-Abdeckung gibt. Das Ziel Lake Copper wurde durch eine 2019 entnommene Ausbissprobe entdeckt, die 0,48 % Kupfer und 0,11 g/t Gold ergab. Wir haben uns dafür entschieden, das Bohrloch IN-22-80 über die ursprünglich angepeilte Tiefe hinaus zu bohren, da die Kernbilder äußerst vielversprechend sind.

    Darryl Jones, CEO des Unternehmens, sagte: Indata wurde in den vergangenen zehn Jahren umfassenden Arbeiten durch zahlreiche Konzerne unterzogen, die uns zu diesem Punkt geführt haben. Unser auf Entdeckungen ausgerichtetes Programm bewegt sich auf das zu, was wir für den Beginn eines wirklichen Verständnisses des Projekts halten, wie das Anschauungsmaterial und die gleichzeitigen Bohrungen bis dato verdeutlichen. Im Laufe der Jahre gab es viel Rauch im Konzessionsgebiet, und so wie das aktuelle Bohrprogramm verläuft, sind wir davon überzeugt, dass wir das Feuer finden und somit einen beträchtlichen Vermögenswert für unsere Aktionäre schaffen werden.

    Das Team von Alpha Copper ist bei seinen Bohrungen überaus selektiv vorgegangen, um die Effizienz und die Ressourcen aufrechtzuerhalten, während es sich von Ziel zu Ziel bewegt. Das Bohrprogramm wird voraussichtlich bis weit ins dritte Quartal 2022 andauern, wobei die Ergebnisse im Laufe des Programms in unregelmäßigen Abständen eintreffen werden. Da das Unternehmen immer mehr mit dem Projekt und den Zielgebieten vertraut ist, wird das Management Prioritäten bei den vielversprechendsten Mineralisierungen setzen, um den Rest der Bohrungen bestmöglich auf die Erzielung von Ergebnissen für die Aktionäre auszurichten.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Diese Pressemeldung wurden von Herrn J.W. Morton, P. Geo., der im Zusammenhang mit der Vorschrift NI 43-101 als qualifizierter Sachverständiger verantwortlich zeichnet und die Verantwortung für den fachlichen Inhalt übernimmt, geprüft und freigegeben.

    Für das Board of Directors

    ~Darryl Jones~

    Darryl Jones
    CEO, President & Director
    Alpha Copper Corp.

    Kontaktdaten zu Alpha Copper
    Invictus Investor Relations
    +1 (604) 343,8661
    walter@invictusir.com

    Über Alpha Copper Corp (CSE: ALCU) (OTC: ALCUF) (FWB: PP0):

    Alpha Copper ist es ein Anliegen, durch die Auffindung und Erschließung von Kupfervorkommen in stabilen Rechtsstaaten einen entsprechenden Beitrag zur grünen Wirtschaft zu leisten. Für das Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, 60 % der Anteile am Kupfer-Gold-Projekt Indata im Norden der Provinz British Columbia sowie 100 % der Anteile am Kupfer-Molybdän-Projekt Okeover unweit der Küstengemeinde Powell River in British Columbia zu erwerben. Nähere Informationen erhalten Sie unter alphacopper.com/.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie wird, kann, sollte, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, gehören die Ergebnisse weiterer Explorationen und andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen sich viele der Kontrolle des Unternehmens entziehen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird gewarnt, sich nicht auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung von der Unternehmensleitung als angemessen angesehen wurden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich qualifiziert. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist.

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alpha Copper Corp.
    Sean Kingsley
    595 Burrard Street
    V7X 1L4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@alphacopper.com

    Pressekontakt:

    Alpha Copper Corp.
    Sean Kingsley
    595 Burrard Street
    V7X 1L4 Vancouver, BC

    email : info@alphacopper.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Alpha Copper stellt Update hinsichtlich Bohrprogramm bei Projekt Indata bereit

    veröffentlicht am 11. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 86349