• Ein Überblick über die unterschiedlichen Fahnenarten und wo diese eingesetzt werden

    BildAls Stammes- oder Feldzeichen sind Fahnen bereits seit dem frühen Altertum bekannt. Diese wurden eingesetzt, um beispielsweise Orientierungspunkte für Soldaten zu schaffen oder einzelne Truppen um einen Feldherren zu versammeln. Im weiteren Verlauf der Geschichte erweiterte sich der Einsatzbereich vom militärisch-kirchlichen hin zum kommerziellen. Dabei werden seither folgende Arten unterschieden: Hiss- oder Auslegerfahnen, Hänge- oder Deckenfahnen, Straßenbanner, Beachflags und seit kurzem pneumatische Beachflags.

    Hiss- oder Auslegerfahnen

    Hiss- oder Auslegerfahnen, oftmals auch einfach Werbefahnen genannt, sind ein unverzichtbares Medium um Unternehmen in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie enthalten Botschaften, die bereits aus der Ferne ersichtlich sind, stärken die Corporate Identity und dienen der Imagepflege. Diese Art von Werbefahne wird auf einem Fahnenmast montiert und kann auf diesem über viele Jahre hinweg seine Werbebotschaft vermitteln. Hochwertige Hissfahnen werden aus Fahnenstoff mit 110 – 120 g/m² gefertigt und sind licht-, wasser-, und sonnenresistent. Grundsätzlich können Hiss- und Auslegerfahnen in allen gewünschten (und zum Fahnenmast passenden) Größen gefertigt werden, wobei unbedingt zu beachten ist, dass an der Hakenseite ein Gurtband verwendet wird und alle umlaufenden Nähte doppelt ausgeführt sind. Zudem soll für die Bedruckung der Fahne das Druckverfahren Thermosublimation verwendet werden. Dabei wird beim Transfer die Farbe gasförmig und gelangt direkt in die Textilfaser, wodurch das Motiv direkt im Gewebe entsteht – nicht nur auf den Fasern. Lange Haltbarkeit des Druckes und brillante Farben sind das Ergebnis dieses besonderen Druckverfahrens. Die Beachtung dieser Kriterien garantiert den langjährigen Einsatz der Hiss- und Auslegerfahne.

    Hänge- oder Deckenfahnen

    Hänge- oder Deckenfahnen erweitern den Einsatzbereich von Werbefahnen. Vorhin genannte Hiss- oder Auslegerfahnen kommen prinzipiell im Außenbereich zum Einsatz. Hänge- oder Deckenfahnen hingegen werden vorwiegend im Innenbereich verwendet. Egal ob als Werbe-Deckenabhängung in Einkaufszentren, Hinweis bei Messen und in Museen oder einfach nur als Schaufensterdekoration: Bedruckte Hängefahnen rücken Botschaften gekonnt und kostengünstig in Szene. Bei der Konfektion sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Hängefahnen können entweder einseitig (spiegelbildlich auf der Rückseite) oder beidseitig (doppellagig mit dazwischenliegender, blickdichter Sperrschicht) bedruckt werden, wobei wiederum die Qualitätskriterien von Hiss- und Auslegerfahnen zu beachten sind. Im Unterschied zu Hiss- und Auslegerfahnen wird jedoch, aufgrund der Verwendung in Innenräumen, B1 zertifiziertes (=schwer entflammbares) Bannertextil empfohlen, welches zudem noch brillantere Farben, aufgrund der höheren Dichte des Bannertextils, ermöglicht.

    Beachflags

    Die Bezeichnung Beachflags kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt Strandfahne. Beachflags sind mobile Werbefahnen, welche aus einem mehrteiligen Stangensystem, einem Fahnenstoff mit Saum, einer Bodenbefestigung sowie einer Transporttasche bestehen. Im Gegensatz zu Hiss- oder Auslegerfahnen wird kein Fahnenmast benötigt, wodurch Beachflags einfach mittels Bodenbefestigung am gewünschten Einsatzort innerhalb kürzester Zeit aufgebaut werden können. Ursprünglich wurden Beachflags am Strand eingesetzt, jedoch findet man diese mittlerweile seit vielen Jahren als Werbeträger bei Veranstaltungen, vor Cafés oder auf Messen. Die mobilen Werbefahnen sind in unterschiedlichen Formen als auch Größen erhältlich. Die gängigsten Formen sind die weit verbreitete Tropfenform als auch die Form einer Haiflosse. Die Höhen von Beachflags reichen von ca. 2 bis 5 Meter.
    Wie eingangs bereits erwähnt, erfolgt der Zusammenbau von Beachflags unkompliziert und innerhalb kürzester Zeit. Das mehrteilige Stangensystem wird zusammengesteckt und in den Saum des Fahnenstoffes geschoben. Anschließend wird der Fahnenstoff mittels eines Bändchens am Stangensystem fixiert und das Beachflag wird mit einer passenden Bodenbefestigung aufgestellt. Passende Bodenbefestigungen sind für jeden Aufstellungsort verfügbar: Schneedörne in spiralförmiger Form für Einsätze im Schnee, Erddörne für Einsätze auf Wiesen oder in Blumenbeeten bzw. faltbare Kreuzfüße oder Bodenplatten aus Metall für Einsätze auf festem Untergrund (Beton, Schotter, Asphalt, uvm.).
    Bezüglich der Qualitätskriterien sollten vor dem Kauf unbedingt folgende Merkmale beachtet werden, damit Beachflags langjährig eingesetzt werden können: Viele Anbieter von Beachflags verwenden Stangensysteme aus Aluminium. Diese Stangensysteme sind zwar etwas günstiger in der Anschaffung, verbiegen sich jedoch sehr leicht bei etwas stärkerem Wind und das System muss dann getauscht werden. Hochwertige Stangensysteme aus Carbon und Fiberglas sind extrem robust und halten auch dem Dauereinsatz bei jedem Wind und Wetter stand! Beim Druck gelten dieselben Qualitätskriterien wie bei Hiss- und Auslegerfahnen. Thermosublimationsdrucke versprechen langanhaltend strahlende Farben sowie einen optimalen Durchdruck auf der Rückseite. Wie bei Hänge- und Deckenfahnen besteht auch bei Beachflags die Möglichkeit der beidseitigen Bedruckung, wobei zwischen den einzelnen, bedruckten Lagen eine Sperrschicht eingefügt wird. Dies bietet den Vorteil, dass unterschiedliche Werbebotschaften auf beide Seiten gedruckt werden können.
    Ein weiteres Qualitätsmerkmal betrifft die Transporttasche, in welche das komplette Beachflag gepackt wird. Oftmals wird bei der Anschaffung von Beachflags nicht auf die Qualität von Verpackungstaschen geachtet. Der Großteil am Markt angebotenen Beachflags wird in minderwertigen Verpackungstaschen ausgeliefert. Diese sehen zwar auf den ersten Blick akzeptabel aus, jedoch wird der Reißverschluss nach wenigen Einsätzen kaputt sein, wodurch die Verpackungstasche nicht mehr verwendbar ist. Hochwertige Transporttaschen hingegen werden aus reißfestem Canvas gefertigt und besitzen einen Qualitätsreißverschluss.
    Ebenfalls von Vorteil ist, wenn unterschiedliche Größen bzw. Formen von Beachflags mit den verschiedenen Bodenbefestigungen kombiniert werden können. Bei späteren Anschaffungen von größeren Beachflags bzw. einem Beachflag mit anderer Form kann dann die bestehende Bodenbefestigung weiterverwendet werden.

    Straßenfahnen und Street Banner

    Eine weitere Variante von Werbefahnen sind Straßenfahnen bzw. Street Banner. Sie können auf fast allen Pfosten sowie Strom- und Laternenmasten montiert werden und sind somit der optimale Werbeträger für den urbanen Bereich. Sie befinden sich stets im Blickfeld aller Verkehrsteilnehmer und können ganze Straßenzüge mit Ihrer Werbebotschaft prägen. Das System ist sehr flexibel gestaltet, sodass die bedruckten Fahnen jederzeit schnell und kostengünstig ausgetauscht werden können, wobei die Ausleger fix am Mast montiert bleiben. Die Druckteile sind in verschiedenen Formaten erhältlich und können, je nach Material, entweder ein- oder doppelseitig bedruckt werden. Insbesondere bei der Wahl des Systems sollten jedoch keine Abstriche gemacht werden, da hochwertige Systeme über viele Jahre hinweg problemlos verwendet werden können. Anbieter von Straßenfahnen geben oftmals Windgeschwindigkeiten an, welchen die Systeme standhalten. Diese Angaben sind ein guter Parameter, um die Qualität des Systems beurteilen zu können. Grundsätzlich sollten Systeme angeschafft werden, welche Windgeschwindigkeiten von 100km/h oder mehr standhalten, da speziell in Österreich und Deutschland derartige Windgeschwindigkeiten keine Seltenheit sind.

    Aufblasbare Pneu Beachflags

    Völlig neuartig am Markt sind Beachflags mit aufblasbarem Mast. Diese vereinen die Vorteile von aufblasbaren Werbeträgern und klassischen Beachflags mit Stangensystem. Einerseits können Fahnenhöhen von bis zu 8 Meter erreicht werden, andererseits kann das Pneu Beachflag, aufgrund des Luftkörpers, in eine kleine Transporttasche gepackt werden.
    Das Pneu Beachflag besteht aus einem, mit Luft gefüllten, Mast sowie einem Fahnenstoff, welcher mittels Reißverschluss am pneumatischen Fahnenmast befestigt ist. Dieser Fahnenstoff kann somit schnell und kostengünstig ausgetauscht werden. Der Aufbau erfolgt zudem innerhalb von 2 Minuten, da lediglich der Fahnenmast mittels Hand-, Akku- oder 230V-Luftpumpe aufgeblasen wird und das Pneu Beachflag anschließend mit der passenden Bodenbefestigung am Boden verankert wird. Dabei stehen Erddörne, Autostellfüße oder Bodenkreuze zur Verfügung, damit das Pneu Beachflag auf jedem Terrain eingesetzt werden kann. Aufblasbare Pneu Beachflags heben sich deutlich von gewöhnlichen Beachflags ab, da diese zum Zeitpunkt dieses Berichts (Mai 2022) lediglich ein paar Monate am Markt erhältlich waren und daher absolute Eye-Catcher auf jeder Veranstaltung sind. Zudem kann der aufblasbare Mast individuell bedruckt werden, wodurch eine zusätzliche Werbefläche generiert wird.

    Fazit

    Es gibt unterschiedliche Fahnensysteme für unterschiedliche Einsatzorte bzw. Einsatzzwecke, wobei jedes Fahnensystem spezifische Eigenschaften aufweist. Daher muss sich jeder Interessent einer Werbefahne überlegen, wo er die Werbefahne platzieren will und welche lokalen Gegebenheiten dafür geschaffen werden müssen. Folgende Fragestellungen sollten vor dem Kauf einer Werbefahne abgeklärt werden:

    Fahnenmast oder Straßenlaterne vorhanden?
    Indoor oder Outdoor?
    Pneu Beachflag (bis zu 8 Meter Höhe) oder Beachflag (bis zu 5 Meter Höhe)?

    Sobald diese Fragestellungen geklärt sind und die vorhin genannten Qualitätskriterien berücksichtigt werden, steht dem erfolgreichen Kauf einer Werbefahne nichts mehr im Wege.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DWA OG
    Herr Daniel Ertl
    Hauptstraße 9
    4707 Schlüßlberg
    Österreich

    fon ..: +436648687410
    web ..: https://www.diewerbearchitekten.com
    email : office@diewerbearchitekten.com

    Pressekontakt:

    DWA OG
    Herr Daniel Ertl
    Hauptstraße 9
    4707 Schlüßlberg

    fon ..: +436648687410
    web ..: https://www.diewerbearchitekten.com
    email : ertl@diewerbearchitekten.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Werbefahnen: Hissfahnen, Beachflags, Deckenfahnen & Straßenfahnen

    veröffentlicht am 4. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 83385