• Ziel des Unternehmens ist nun, das Leben durch eine verbesserte psychische Gesundheit mithilfe seiner Unternehmensschwerpunkte Auftragsforschung, Behandlungskliniken und digitale Therapeutika zu bereichern

    Vancouver, British Columbia, 14. April 2022 – Wellbeing Digital Sciences Inc. (Wellbeing oder das Unternehmen) (NEO: MEDI) (OTC: KONEF) (FWB: SQ2), ein evidenzbasiertes Unternehmen im Bereich psychische Gesundheit, das sich auf die Entwicklung und Implementierung innovativer klinischer Lösungen, einschließlich Psychedelika und digitaler Therapeutika, konzentriert, und von klinischer Forschung unterstützt wird, freut sich, den Start einer globalen und umfassenden Strategie, Mission und Vision für das Wohlbefinden durch seinen kürzlich ernannten Chief Executive Officer (CEO), Najla Guthrie, bekannt zu geben. Der Plan beinhaltet die Erweiterung des Hauptschwerpunkts des Unternehmens und die Neuplanung von psychedelischen Behandlungsdienstleistungen, die in ganz Nordamerika angeboten werden. Wellbeing wird darauf ausgerichtet sein, psychiatrische Kliniken der nächsten Generation einzurichten, bestehende Klinikeinrichtungen zeitgemäß umzugestalten und erstklassige Zusatzprogramme zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse für Patienten zu starten. Wellbeing verfügt über Expertise in verschiedenen Bereichen der Behandlung psychischer Erkrankungen sowie der Auftragsforschung und wird die Entwicklung und klinische Einführung neuer Behandlungen für den Bereich psychische Gesundheit erleichtern. Der umfassende Plan soll das Ziel von Wellbeing unterstützen, das bevorzugte Modell der Gesundheitsfürsorge für die Behandlung von psychischen Erkrankungen in Nordamerika zu werden.

    Die Aktivitäten des Unternehmens konzentrieren sich auf die folgenden Werte und Ziele:

    – Leben durch psychiatrische Dienstleistungen bereichern;
    – Leben zu verändern, die Patientenerfahrung durch ein modernes, globales und umfassendes Dienstleistungsmodell für die psychische Gesundheit zu verbessern;
    – Ärzte mit neuen Instrumenten auszustatten, um bestehende pharmakotherapeutische Ansätze zu ergänzen;
    – Neukonzeptualisierung der Art und Weise, wie psychische Gesundheitsdienstleistungen der Gemeinschaft angeboten werden; und
    – Das Leben von Patienten positiv zu beeinflussen, ein aktives Netzwerk aus Experten für psychische Gesundheit aufzubauen, zukünftige Innovationen zu fördern und die Art und Weise neuzugestalten, wie die heutigen psychiatrischen Gesundheitsdienstleistungen bereitgestellt werden, um Veränderungen zu bewirken und die Patientenergebnisse zu verbessern.

    Bis zum 40. Lebensjahr wird ca. die Hälfte der Bevölkerung eine psychische Erkrankung entwickeln oder hat diese bereits entwickelt.1 Aus diesem Grund hält es das Management Team des Unternehmens für wichtiger denn je, innovative und effektive Lösungen für psychische Erkrankungen zu finden. Wellbeing zielt darauf ab, Auftragsforschung durchzuführen und Kliniken in ganz Nordamerika mithilfe digitaler Therapeutika, die die Physiotherapie, Psychotherapie, Schmerztherapie und psychedelische Behandlungen ergänzen, neuartige technologiegestützte Lösungen zu bieten, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Das Unternehmen beabsichtigt außerdem, ein zeitgemäßes Netzwerk von Klinikmitarbeitern zu schaffen, um die besten psychiatrischen Gesundheitsdienste im Rahmen seines neu entworfenen Plans zu entwickeln.

    Die Beweise zeigen, dass der Zugang der Patienten zu psychischer Gesundheitsversorgung nach wie vor eines der Hauptprobleme der psychischen Krise ist. Sowohl die Bereiche der psychedelischen Medizin als auch der digitalen Therapeutik bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit, um Lösungen zu finden, aber sie stehen vor zwei großen Hindernissen: Der klinischen Entwicklung zur Erlangung von behördlichen Genehmigungen und der klinischen Einführung durch das medizinische Establishment. Wellbeing bietet Lösungen für diese beiden Probleme der Branche, was uns vor Allem ermöglicht, unseren Patienten einen frühen Zugang zu lebensrettenden Behandlungen zu bieten, sagte Najla Guthrie, CEO von Wellbeing.

    Wir sind leidenschaftlich daran interessiert, Teil der Entwicklung zu sein, um anfängliche Veränderungen im aktuellen psychischen Gesundheitssystem zu fördern und zukünftige Veränderungen durch unser Wellbeing-Expertennetzwerk neu zu bewerten. Durch die Einbeziehung dieser Veränderungen, um unsere Fähigkeit zur Verbesserung der Ergebnisse der psychischen Gesundheit zu differenzieren, freuen wir uns darauf, die positiven Auswirkungen, die wir durch klinische Forschung auf Patienten erzielen, zu demonstrieren. Als Motor für innovative Veränderungen in der Art und Weise, wie psychische Gesundheitsversorgung in der Zukunft bereitgestellt wird, schaffen wir Mehrwert für unsere Patienten, das Kliniknetzwerk, die Aktionäre und Stakeholder, fügte Frau Guthrie hinzu.

    Über Wellbeing Digital Sciences

    Wellbeing Digital Sciences Inc. ist ein evidenzbasiertes Unternehmen im Bereich der psychischen Gesundheit, das sich auf die Entwicklung und Implementierung innovativer klinischer Lösungen, einschließlich Psychedelika und digitaler Therapeutika, konzentriert und sich auf klinische Forschung stützt. Sein Ziel wird von einem Netzwerk nordamerikanischer Kliniken unterstützt, die unter anderem innovative Behandlungen für psychische Gesundheit, digitale therapeutische Behandlungen und proprietäre physikalische Therapien anbieten, sowie von einem Auftragsforschungsinstitut, das Kunden, die Arzneimittel oder Geräte entwickeln, klinische Studiendienstleistungen anbietet. Im Wesentlichen ist die Aufgabe des Unternehmens, bahnbrechende Behandlungen zugänglicher zu machen und Patienten transformative Erfahrungen zu bieten.

    Im Namen von

    WELLBEING DIGITAL SCIENCES INC.

    Najla Guthrie
    Najla Guthrie, CEO

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Nick Kuzyk, Anlegerservice
    Tel: 1-844-746-6351
    E-Mail: ir@wellbeingdigital.co
    Web: www.wellbeingdigital.co
    Twitter: @Wellbeing_IR

    Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen:

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über das Geschäft, die Vermögenswerte oder die Investitionen des Unternehmens, sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß zahlreiche Annahmen, bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, die dazu beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und anderen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten. Dies kann wiederum dazu führen, dass die tatsächlichen Leistungen und Ergebnisse in zukünftigen Zeiträumen erheblich von den Schätzungen oder Prognosen zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Annahmen, Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem der Zustand der Wirtschaft im Allgemeinen und der Kapitalmärkte im Besonderen, das Interesse der Investoren an der Geschäftstätigkeit und den Aussichten des Unternehmens.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist. Darüber hinaus ist das Unternehmen nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf die oben genannten Punkte zu kommentieren.

    Fußnoten

    1. Fast Facts about Mental Health and Mental Illness, Canadian Mental Health Association, 19. Juli 2021, cmha.ca/brochure/fast-facts-about-mental-illness/

    QUELLE: WELLBEING DIGITAL SCIENCES INC.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wellbeing Digital Sciences Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 , 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Wellbeing Digital Sciences Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 , 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der neue CEO von Wellbeing Digital Sciences präsentiert die neue Wettbewerbsstrategie

    veröffentlicht am 14. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 82748