• DIESE PRESSEMELDUNG IST NICHT ZUR WEITERGABE AN U.S. NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT.

    Sarnia (Ontario), 12. April 2022. Aduro Clean Technologies Inc. (CSE: ACT, OTCQB: ACTHF, FWB: 9D50) (Aduro oder das Unternehmen), ein kanadischer Entwickler von patentierten Technologien auf Wasserbasis zur chemischen Wiederverwertung von Kunststoffen sowie zur Umwandlung von schwerem Rohöl und erneuerbaren Ölen zu Ressourcen der neuen Ära und hochwertigeren Kraftstoffen, freut sich bekannt zu geben, dass es die erste Tranche seines bereits zuvor bekannt gegebenen Privatplatzierungsangebots von Einheiten (das Angebot) abgeschlossen hat. Die Privatplatzierung umfasste insgesamt 2.226.036 Einheiten (die Einheiten) zu einem Preis von 0,70 $ pro Einheit (Bruttoeinnahmen von insgesamt 1.558.225 CAD). Das Unternehmen könnte weitere Tranchen des Angebots mit gesamten Bruttoeinnahmen in Höhe von bis zu 2 Millionen $ abschließen.

    Wir freuen uns über die positive Resonanz unserer wachsenden Investorenbasis, während wir weiterhin unseren strategischen Plan umsetzen, sagte Ofer Vicus, Chief Executive Officer und Director von Aduro. Wir zeigen auch weiterhin unser starkes Engagement und unsere Verbundenheit mit unseren Aktionären, zumal alle Mitglieder unseres Board in diese aktuelle Finanzierungsrunde investieren.

    Jede Einheit setzt sich aus einer Stammaktie des Unternehmens (jede eine Stammaktie) und einem Stammaktienkaufwarrant (jeder ein Warrant) zusammen. Jeder Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb von zwei Jahren nach dem Datum der Ausgabe der Einheiten zum Erwerb einer zusätzlichen Stammaktie zum Preis von 1,00 Dollar pro Aktie. Sollten die Aktien des Unternehmens während des Ausübungszeitraums der Warrants, jedoch nach Ablauf der Beschränkungen für die Veräußerung der Aktien, an zehn (10) aufeinanderfolgenden Handelstagen zu einem gewichteten Durchschnittskurs von 1,25 Dollar pro Aktie oder darüber gehandelt werden, kann das Unternehmen das Verfallsdatum der Warrants vorverlegen, indem es die Inhaber der Warrants durch Aussendung einer Pressemitteilung schriftlich darüber informiert, dass die Warrants 30 Tage nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung fällig gestellt werden.

    Von den 2.226.036 ausgegebenen Einheiten wurden 149.983 Einheiten an Directors des Unternehmens ausgegeben (Bruttoeinnahmen von 104.988 $). Die Ausgabe der Einheiten an Directors des Unternehmens stellte eine Transaktion mit einer nahestehenden Partei gemäß Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101) dar. Das Unternehmen berief sich auf Abschnitt 5.5(b) von MI 61-101 hinsichtlich einer Ausnahme von den formellen Bewertungsanforderungen von MI 61-101 bezüglich der an die Directors des Unternehmens ausgegebenen Wertpapiere, da keine Wertpapiere des Unternehmens an einem spezifischen Markt gemäß MI 61-101 notiert sind. Aduro berief sich auf Abschnitt 5.7(a) von MI 61-101 hinsichtlich einer Ausnahme von den Minderheitsgenehmigungsanforderungen von MI 61-101 bezüglich der an die Directors des Unternehmens ausgegebenen Einheiten, da weder der marktgerechte Wert der an die Directors von Aduro ausgegebenen Einheiten noch die für die an sie ausgegebenen Einheiten bezahlte Vergütung 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens überstieg. An der ersten Tranche des Angebots beteiligten sich keine weiteren Insider oder dem Unternehmen nahestehenden Parteien und in Zusammenhang mit dem Abschluss der ersten Tranche des Angebots wurden keine neuen Insider oder Kontrollpersonen geschaffen.

    In Zusammenhang mit dem Abschluss der ersten Tranche zahlte das Unternehmen 80.304 $ an Vermittlungsprovisionen, was 7 % der Bruttoeinnahmen entspricht, und gab 114.720 Vermittler-Warrants aus, die deren Inhaber berechtigen, jederzeit bis 8. April 2024 eine zusätzliche Stammaktie zu einem Preis von 1,00 $ pro Stammaktie zu erwerben.

    Die Einnahmen aus der ersten Tranche des Angebots werden als allgemeines Betriebskapital verwendet werden. Die im Rahmen der ersten Tranche des Angebots ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer viermonatigen Haltefrist ab dem Ausgabedatum.

    Aufgrund des großen Interesses am Angebot – zusätzlich zu anderen Prospektausnahmen, auf die man sich bei Privatplatzierungen für gewöhnlich beruft – werden alle weiteren Tranchen des aktuellen Angebots gemäß der Prospektausnahme, die in BC Instrument 45-534 – Exemption from Prospectus Requirement for Certain Trades to Existing Securityholders und in ähnlichen Instrumenten in anderen Rechtsprechungen in Kanada festgelegt ist (die Existing Shareholder Exemption), den bestehenden Aktionären des Unternehmens zur Verfügung stehen, die bei Geschäftsschluss am (11. April 2021) (der Stichtag) Stammaktien des Unternehmens besaßen (und die diese Stammaktien am Stichtag weiterhin besitzen). Zum heutigen Zeitpunkt ist die Existing Security Holder Exemption in allen kanadischen Provinzen anwendbar, ausgenommen Neufundland und Labrador. Die Existing Shareholder Exemption beschränkt einen Aktionär auf eine maximale Investition in Höhe von 15.000 $ innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten, es sei denn, der Aktionär hat sich hinsichtlich der Eignung der Investition beraten lassen und, sofern der Aktionär in einer kanadischen Rechtsprechung ansässig ist, diese Beratung von einer Person eingeholt wurde, die in dieser Rechtsprechung als Investmenthändler registriert ist. Aktionäre, die Einheiten im Rahmen der Existing Shareholder Exemption zeichnen, müssen unter anderem schriftlich bestätigen, dass sie die geltenden Anforderungen der Existing Shareholder Exemption erfüllen, einschließlich der Tatsache, dass die entsprechende Person am oder vor dem Stichtag ein Aktionär des Unternehmens wurde und weiterhin ist.

    Das Unternehmen wird auch weitere Tranchen des Angebots für bestimmte Zeichner gemäß BC Instrument 45-536 – Exemption from Prospectus Requirement for Certain Distributions through an Investment Dealer (die Investment Dealer Exemption) zur Verfügung stellen. Gemäß den Anforderungen der Investment Dealer Exemption bestätigt das Unternehmen, dass es keine wesentlichen Fakten oder erheblichen Änderungen in Zusammenhang mit dem Unternehmen gibt, die nicht allgemein veröffentlicht wurden.

    Es ist davon auszugehen, dass die Einnahmen aus weiteren Tranchen des Angebots zu allgemeinen Betriebskapitalzwecken verwendet werden.

    Keines der im Rahmen der Platzierung verkauften Wertpapiere wurde bzw. wird unter dem United States Securities Act von 1933 in der gültigen Fassung (das Gesetz von 1933) registriert und darf in den Vereinigten Staaten verkauft werden, sofern keine Registrierung erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsbestimmungen des Gesetzes von 1933 vorliegt. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in jenen Staaten dar, wo ein Angebot, eine Vermittlung oder ein Verkauf dieser Art ungesetzlich wäre.

    Über Aduro Clean Technologies

    Aduro Clean Technologies entwickelt patentierte wasserbasierte Technologien für das chemische Recycling von Kunststoffabfällen, die Umwandlung von schwerem Rohöl und Bitumen in leichteres, wertvolleres Öl sowie von erneuerbaren Ölen in höherwertige Kraftstoffe oder erneuerbare Chemikalien. Die Hydrochemolytic-Technologie des Unternehmens aktiviert die einzigartigen Eigenschaften von Wasser in einer chemischen Plattform, die bei relativ niedrigen Temperaturen und zu relativ geringen Kosten arbeitet – ein bahnbrechender Ansatz, der Einsatzstoffe mit geringem Wert in Ressourcen für das 21. Jahrhundert verwandelt. Mit finanzieller und fachlicher Unterstützung von Bioindustrial Innovation Canada hat das Unternehmen ein Vor-Pilotprojekt eines Reaktorsystems zur Aufwertung von Schweröl in leichteres Öl entwickelt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Ofer Vicus, CEO
    ovicus@adurocleantech.com

    Abe Dyck, Investor Relations
    ir@adurocleantech.com
    +1 604-362-7011

    Investor Cubed Inc.
    Neil Simon, CEO
    nsimon@investor3.ca
    + 1 647 258 3310

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Fakten beruhen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten Information in Bezug auf: die Platzierung; gesetzliche Haltefristen; die grundlegende Verwendung des Erlöses aus der Platzierung; die in Verbindung mit der Platzierung verfügbaren Ausnahmeregelungen; und die Pläne für die Vermarktung der Technologie des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen innewohnenden Ungewissheit nicht auf solche Aussagen verlassen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: dass die geplanten weiteren Tranchen der Platzierung nicht wie erwartet oder überhaupt abgeschlossen werden; dass die erwarteten Prospektausnahmeregelungen nicht verfügbar sind oder nicht in Anspruch genommen werden können; dass die geplante Verwendung des Erlöses nicht im besten Interesse des Unternehmens ist; dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, die Vermarktung seiner Technologie oder Geschäfts wie erwartet oder überhaupt zu erreichen; nachteilige Marktbedingungen und andere Faktoren jenseits der Kontrolle der Parteien. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Nicht zur Weitergabe an US-Nachrichtendienste oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt. Jede Nichteinhaltung dieser Beschränkung kann eine Verletzung der US-Wertpapiergesetze darstellen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aduro Clean Technologies Inc.
    Christopher Parr
    #104 – 1086 Modeland Road
    N7S 6L2 Sarnia, Ontario
    Kanada

    email : chris@dimensionfive.ca

    Pressekontakt:

    Aduro Clean Technologies Inc.
    Christopher Parr
    #104 – 1086 Modeland Road
    N7S 6L2 Sarnia, Ontario

    email : chris@dimensionfive.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Aduro meldet Abschluss der 1. Tranche einer Privatplatzierung

    veröffentlicht am 12. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 82643