• Die Shincheonji Gemeinde Jesu veranstaltete am 2. April eine Pressekonferenz mit Pastoren aus der ganzen Welt, die eine Absichtserklärung mit Shincheonji geschlossen haben.

    Insgesamt haben 1.500 Pastoren sowie Reporter und Journalisten per Zoom teilgenommen. Die Shincheonji Gemeinde war der Gastgeber dieser Veranstaltung, um über die Fortschritte der Online-Seminare, die im letzten Jahr begonnen haben, und über die abgeschlossenen Absichtserklärungen zu berichten, sowie einige Zeugnisse von Pastoren zu präsentieren. Kim Shin-Chang, der Leiter der Abteilung für internationale Angelegenheiten von Shincheonji, erklärte: „Viele Teilnehmer aus Afrika, die das Bibelseminar im August letzten Jahres besucht hatten, wandten sich an uns, um Absichtserklärungen mit uns zu schließen, was im September zur ersten Absichtserklärung mit der ‚Worship in the Presence of God‘-Kirche in Uganda führte“. Kim Shin-Chang erklärte, wie Shincheonji anfing, Absichtserklärungen mit anderen Kirchen zu schließen.

    Der Vorsitzende Lee Man-hee während der Pastorenkonferenz am 2. April.

    Dongsu Kim, der Hauptpastor der „Friedenskirche“, gestand: „Früher habe ich nur gepredigt, dass jeder an Jesus glauben müsste und durch die Weitergabe der Gnade auf diese Weise das Heil erlangen würde. […] Ich dachte, der Himmel sei irgendwo, wo man nach dem Tod hingehen würde. Ich dachte, es gäbe eine Auferstehung nach dem Tod“, womit er seine falschen Vorstellungen von der Erlösung zum Ausdruck brachte. Pastor Kim lehrt derzeit das offenbarte Wort von Shincheonji in seiner eigenen Gemeinde. Er erklärte auch: „Die Zeit ist gekommen, dass alle Pastoren kommen und lernen, damit sie ein Leben im Glauben an die Wahrheit führen können. Ich möchte das offenbarte Wort von Shincheonji an meine Pastorenkollegen weitergeben. Ich möchte, dass sie das Wort lernen und erkennen, dass ihre Vorstellungen von der Erlösung falsch sind“.

    Pastor Willifred Endohu, der seit 11 Jahren seine Kirche in der Elfenbeinküste leitet, stellte sich mit folgenden Worten vor: „Ich habe Theologie in einem Institut studiert und wurde durch Gebetstreffen zum Pastor ausgebildet und begann, in einem sehr kleinen Raum eine Kirche zu leiten. Glücklicherweise ist meine Gemeinde 11 Jahre später auf etwa 500 Mitglieder angewachsen. Ich bin auch als Dozent an einem Institut tätig.“ Zurzeit studiert er Lektion 16 der Grundstufe des Zion-Missionscenters in Shincheonji. Er sagte: „Meine Gedanken und mein Wissen über die Bibel sind durch die Lektionen, die ich in Shincheonji gelernt habe, gebrochen worden und verändern sich. Jesus und das fleischgewordene Wort haben mein Herz berührt. Ich möchte auch das offenbarte Wort predigen, nachdem ich mit dem Studium fertig bin. Ich möchte dieses Wort an die Menschen in meiner Gemeinde weitergeben, die mir seit 8 Jahren folgen“, so seine Ambitionen nach Abschluss der Ausbildung in Shincheonji. Er fügte hinzu: „Ich möchte zum Ausdruck bringen, wie dankbar ich für den Vorsitzenden bin, denn so konnte ich das offenbarte Wort von Gott empfangen.“ Er hätte nicht so ein tiefes Wort lehren können, wenn er nicht Gott und Jesus begegnet wäre.“ Ich möchte meinen Mitpastoren sagen, dass ich gesehen und überprüft habe, dass alle Antworten in der Bibel stehen und Shincheonji diese Antworten gemäß der Bibel bezeugt. Bitte kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst.“

    Der Vorsitzende Lee sprach über den Beginn seiner Arbeit als Prediger und über die Rolle der Pastoren heute. Er erklärte: „In der Offenbarung geht es um Wiederherstellung. In Offenbarung 21 vergehen der erste Himmel und die erste Erde und ein neuer Himmel und eine neue Erde werden geschaffen. Es geht darum, Menschen und die ganze Schöpfung neu zu erschaffen.“ Lee erläuterte, dass diejenigen, die aus Gottes Samen geboren sind, geerntet und versiegelt werden, um Gottes neues Reich und neue Menschen zur Zeit der Offenbarung zu schaffen. Er fügte hinzu: „Das Wort aller Kapitel der Offenbarung in die Herzen der Menschen zu schreiben, bedeutet, diejenigen zu ernten, zu versiegeln und zu nähren, die aus Gottes Samen geboren wurden, und sie zu Bürgern des Reiches Gottes zu machen. Deshalb hat Jesus mir die Ereignisse in allen Kapiteln der Offenbarung gezeigt und mir befohlen, allen Gemeinden Zeugnis zu geben“, erklärte er die Rolle des verheißenen Pastors heute. In seinen abschließenden Bemerkungen betonte der Vorsitzende Lee: „Wir müssen Freiheitskämpfer des Reiches Gottes werden, die wiederherstellen, was Gott verloren hat. Lasst uns den Teufel mit dem Blut Jesu und dem Wort des Zeugnisses bekämpfen und überwinden und das Volk des Reiches Gottes schaffen, damit Gott nach 6.000 Jahren endlich wieder über die Welt herrschen kann. Das ist es, was Gott uns durch die Bibel bekannt gemacht hat. Ich hoffe, dass jeder die Worte aller Kapitel der Offenbarung – die das Gesetz des Himmels ist – in sein Herz eingraviert. Es gibt nur einen Gott, eine Bibel und eine Hoffnung. Auch wir, die wir an Gott glauben, sind eins. Wir sind eins!“

    Es wurden auch einige Zeugnisse von Kirchen mitgeteilt, die Absichtserklärungen mit Shincheonji geschlossen haben. Eine Kirche namens „The Early Church of the New Era“ in den Vereinigten Staaten von Amerika hat einen Ausbilder aus Shincheonji eingeladen, und etwa 100 Mitglieder der Kirche nehmen an den Bibelkursen der Shincheonji Gemeinde teil. Ein philippinischer Pastor unterrichtet jetzt seine Gemeinde, nachdem er die Bibelkurse von Shincheonji absolviert hat. Ein pakistanisches Priesterseminar hat die Lehrinhalte von Shincheonji aufgenommen, nachdem der Dekan eine Absichtserklärung mit Shincheonji unterzeichnet hatte. Bis jetzt haben 2.155 Pastoren, 22 Seminarschulen und 958 Kirchen in 67 Ländern eine Absichtserklärung mit Shincheonji geschlossen. Shincheonji stellt den Kirchen und Seminaren, die eine Absichtserklärung mit ihnen geschlossen haben, Lehrmaterial und Ausbilder zur Verfügung, um ihre Mitglieder in der Bibel zu unterrichten.

    Seit Oktober 2021 lehrt Shincheonji in Online-Seminaren die Offenbarung und die Geheimnisse des Himmelreichs. Der Vorsitzende Man-hee Lee und die zwölf Stammleiter von Shincheonji haben die Offenbarung auf YouTube in 24 verschiedenen Sprachen gelehrt, mit über 1,5 Millionen Aufrufen bis heute. Shincheonji zeigt die Lektionen der Mittelstufe seit dem 31. März, jeweils montags und donnerstags um 10 Uhr, zweimal wöchentlich auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal. Die Seminarreihe wird am 27. Juni enden.

    Sie können die Aufzeichnung der Pastorenkonferenz vom 2. April auf unserem offiziellen YouTube-Kanal ansehen (https://youtu.be/7qAGpotieEM).

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SCJ Berlin e.V. c/o
    Frau Susanne Held
    Eichborndamm 138
    13403 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 176 216 46 779
    web ..: https://www.shincheonji.de/
    email : media@shincheonji.de

    Pressekontakt:

    SCJ Berlin e.V. c/o
    Frau Susanne Held
    Eichborndamm 138
    13403 Berlin

    fon ..: +49 176 216 46 779
    web ..: https://www.shincheonji.de/
    email : media@shincheonji.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Konferenz für Pastoren in Kooperation mit der Shincheonji Gemeinde

    veröffentlicht am 4. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • Content-ID 82291