• Vancouver, British Columbia – 13. Januar 2022 – Clarity Gold Corp. (Clarity oder das Unternehmen) (CSE: CLAR, OTC: CLGCF, FWB: 27G) freut sich, im Rahmen des weiteren Ausbaus seines Projektportfolios über Neuigkeiten aus dem Unternehmen zu berichten.

    Eckdaten aus dem Unternehmen und Betrieb

    – Das Portfolio umfasst drei Explorationsprojekte in British Columbia, an denen das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt.
    – Das Unternehmen verfügt über einen soliden Kassenbestand von rund 2,7 Millionen Dollar.
    – Die Ergebnisse aus dem Explorationsprogramm 2021 im Kupfer-Gold-Projekt Empirical werden in Kürze erwartet.
    – Die Explorationsplanung für die Saison 2022 wird demnächst eingeleitet.

    Das Unternehmen ist finanziell sehr gut aufgestellt und wartet derzeit auf die Ergebnisse des Explorationsprogramms 2021 im Projekt Empirical, erklärt CEO James Rogers. Unser Team konzentriert sich nach wie vor in erster Linie auf die Steigerung des Unternehmenswertes durch Explorationsarbeiten in den unternehmenseigenen Projekten. Daneben werden aber auch andere Möglichkeiten sondiert, wo unsere Explorationsstrategie noch zum Einsatz kommen könnte.

    Explorationsprogramm im Projekt Empirical

    Das Feldprogramm 2021 im Konzessionsgebiet Empirical, das im September durchgeführt wurde, diente der Erkundung einer Reihe von Erzvorkommen, die über den gesamten südöstlichen Bereich des Konzessionsgebiets verteilt sind.

    Die anhand von Sprengungen bzw. manuell freigelegten historischen Gräben im Bereich der Zielzone Rickhill – hier lieferten sechs Proben einen durchschnittlichen Kupfergehalt von 0,95 Prozent auf 12,9 Meter (Skerl, 1959) – wurden umfassend kartiert und es wurden Splitter- und Schlitzproben entnommen. In unmittelbarer Nähe zur Zielzone Rickhill wurde ein Bodenraster mit 131 Beprobungsstellen angelegt; zusätzlich wurden direkt in der Zielzone Grabungen über insgesamt 63 Meter durchgeführt sowie Splitterproben bzw. Schlitzproben (4 Meter) gewonnen.

    In den angrenzenden Kupferzielen Mud und Cherry wurden 153 Bodenproben entnommen. Zusätzlich wurden aus den historischen Sprenggräben auf 52 Metern Länge Splitterproben gewonnen.

    Im Südwesten und im Zentrum des Konzessionsgebiets, und zwar in den Regionen Molybdenite Lake Cirque und Tow, wo in der Vergangenheit nur in sehr eingeschränktem Umfang geologische Kartierungen vorgenommen wurden und wo es aussichtsreiche Gold- und Molybdänitvorkommen gibt, wurde ein Programm mit Kartierungen und Probenahmen aus Felsschutt durchgeführt. Im gesamten Konzessionsgebiet wurden rund 98 Schürfproben aus dem Gestein gewonnen. Außerdem wurden in den bereits erwähnten Regionen Molybdenite Lake und Tow des Konzessionsgebiets 63 Proben aus Felsschutt gezogen.

    Die Analyseergebnisse der im Rahmen des Programms gewonnenen Proben liegen dem Bureau Veritas derzeit noch nicht vor. Sie werden nach Erhalt und Auflistung veröffentlicht.

    Über das Projekt Empirical

    Das unternehmenseigene Porphyrprojekt Empirical mit seinen Gold-, Kupfer- und Molybdänvorkommen auf 10.518 Hektar Grundfläche befindet sich 12 km südlich der Gemeinde Lillooet in der Provinz British Columbia. Das Projekt Empirical hat seinen Standort im Kontinentalbogen der Kordilleren, wo 26 bedeutende Porphyrlagerstätten zu finden sind – darunter auch die historische Mine Huckleberry (Imperial Metal Corporation) und das historische Porphyr-Bergbaucamp Babine (Noranda).

    Zwischen 1981 und 1986 wurde in sechs von fünfzehn Diamantbohrlöchern eine Goldmineralisierung durchörtert (in Loch DD81-4 wurde ab 36 m Tiefe ein 21 m breiter Abschnitt mit einem Goldgehalt von 3,67 g/t Gold durchteuft). Im Rahmen der früheren Explorationskampagnen konzentrierte man sich auf das Mineral Molybdänit, Ambitionen zur Auffindung eines größeren Porphyrsystems oder Kenntnisse darüber hatte man nicht. Weitere Informationen über das Projekt Empirical finden Sie im Fachbericht zum Projekt Empirical, den das Unternehmen im Einklang mit der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) erstellt und am 24. März 2020 auf SEDAR veröffentlicht hat.

    Im südöstlichen Teil des Projekts gibt es mehrere Kupfervorkommen, darunter auch die Zielzone Rickhill, wo sechs im Jahr 1959 obertägig gewonnene Gesteinsproben einen durchschnittlichen Kupfergehalt von 0,95 % auf 12,9 Metern lieferten (Minfile 092INW022). Erhöhte Kupferwerte in Bodenproben deuten darauf hin, dass sich diese mit Kupfer mineralisierte Zone möglicherweise auf bis zu insgesamt 30 m erweitern lässt (Skerl, 1959). Im Jahr 1970 wurden 538 Bodenproben mit Kupferwerten zwischen 6 ppm und 212 ppm gewonnen (Bewertungsbericht 02530).

    Im Rahmen von früheren Arbeiten im Südwesten wurden zwei Molybdänvorkommen ermittelt, nämlich die Zielzonen Molybdenite Lake und Fyp, wo in historischen Proben aus Quarzgängen bis zu 0,32 % Molybdän und 0,35 g/t Gold enthalten waren (Nelson, J. [1985-10-01]: B.C. Gold Reconnaissance 1985 – Lillooet Project – Final Report; Assessment Report 30875; Minfile 092ISW109, 092ISW110). Die historischen Arbeiten konzentrierten sich eher auf potenzielle Molybdänvorkommen in diesem Gebiet. Es wurde kaum nach Gold gesucht und auch das Kupferpotenzial wurde nur zufällig bewertet.

    Der qualifizierte Sachverständige (wie nachstehend definiert) hat die Ergebnisse der historischen Explorationen und Probenahmen in den neuen Claims, die dem Konzessionspaket des Projekts Empirical hinzugefügt wurden, nicht verifiziert. Für eine Verifizierung der Daten sind weitere Probenahmen erforderlich.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Rory Kutluoglu, P.Geo., ein Mitglied des Advisory Board und ein Berater des Unternehmens, ist der qualifizierte Sachverständige (Qualified Person, die QP) gemäß NI 43-101 für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung und hat die Daten für die Destiny und Empirical Projekte geprüft sowie deren technischen Inhalt genehmigt.

    Über Clarity

    Clarity Gold Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Übernahme, Exploration und Erschließung von Goldprojekten in Kanada liegt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol CLAR notiert. Um mehr über Clarity Gold Corp. und seine Projekte zu erfahren, besuchen Sie bitte www.claritygoldcorp.com.

    FÜR DAS BOARD
    James Rogers
    Chief Executive Officer
    Tel: 1 (833) 387-7436
    E-Mail: info@claritygoldcorp.com
    Website: www.claritygoldcorp.com

    VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen darüber, dass das Unternehmen sein Projektportfolio weiter vorantreibt, dass die Arbeiten auf dem Projekt Empirical fortgesetzt werden und dass das Unternehmen weitere Aktualisierungen bekannt geben wird, sobald das Programm abgeschlossen ist und die Analyseergebnisse der im Rahmen des Programms gesammelten Proben vorliegen, sowie über andere Geschäftspläne des Unternehmens.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements wider, die auf den derzeit verfügbaren Informationen basieren, und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, einschließlich: der Möglichkeit, dass die Bohrungen nicht wie geplant verlaufen oder wie erwartet beginnen; dass das Unternehmen bei den Bohrungen und der Durchführung der damit verbundenen Arbeiten Schwierigkeiten hat; sich ändernder Abbau- und Verarbeitungskosten; steigender Kapitalkosten; des Zeitpunkts und des Inhalts bevorstehender Arbeitsprogramme; geologischer Interpretationen auf Grundlage der Bohrungen, die sich mit größerer Detailgenauigkeit ändern können; des Risikos, dass das Unternehmen den Zugang zu einem seiner Konzessionsgebiete verlieren könnte; der Risiken, dass das Unternehmen keine Minerale in wirtschaftlichen Mengen ausfindig machen kann, dass das Unternehmen nicht ausreichend Kapital zur Finanzierung seiner Explorationspläne beschaffen kann; der Unsicherheit von Erschließungsplänen und Kostenschätzungen; Schwankungen von Rohstoffpreisen; politischer oder wirtschaftlicher Instabilität und behördlicher Änderungen; Währungsschwankungen; der Lage auf den Kapitalmärkten; der Unsicherheit bei Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen; der Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal und Management zu sichern und zuhalten; möglicher Arbeitsunruhen; der Unsicherheit im Hinblick auf Anforderungen an die Rekultivierung und Stilllegung bei seinen Mineralkonzessionsgebieten; unvorhersehbarer Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Exploration, der Erschließung und dem Betrieb einer Mine bzw. eines Mineralkonzessionsgebiets, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen; sowie anderer Risiken und Unsicherheiten, die unter der Überschrift Risk Factors in den regelmäßig auf SEDAR eingereichten Offenlegungsunterlagen des Unternehmens angeführt sind. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen zugrundeliegenden Ungewissheit nicht zu sehr auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen, gehören allgemeine Marktbedingungen und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Weder die Canadian Securities Exchange (von CNSX Markets Inc. betrieben) noch seine Regulierungsdienstleister haben die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Mitteilung überprüft oder übernehmen die Verantwortung dafür.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Clarity Gold Corp.
    James Rogers
    915 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@claritygoldcorp.com

    Pressekontakt:

    Clarity Gold Corp.
    James Rogers
    915 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver, BC

    email : info@claritygoldcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Clarity Gold meldet aktuelle Unternehmensdaten

    veröffentlicht am 13. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 79569