• Toronto, Ontario – 29. Dezember 2021 – Glow LifeTech Corp. (CSE: GLOW, OTCQB: GLWLF, FWB: 9DO) (Glow oder das Unternehmen), ein innovatives Biotech-Unternehmen, das auf wissenschaftlicher Grundlage entwickelte, natürliche Inhaltsstoffe der nächsten Generation herstellt, freut sich, die Experten in den Bereichen Forschung und Regulierung, Scott Sawler, Dr. Murray Berall und Dr. Melissa Lewis-Bakker, als erste Mitglieder des Technischen Beirats des Unternehmens zu begrüßen.

    Die drei Berater werden das Unternehmen im Hinblick auf die technischen, regulatorischen und klinischen Aspekte der Glow-Produktlinien mit ihren innovativen Nahrungsergänzungs- und Cannabis-Inhaltsstoffen beraten und begleiten. In Kürze: Scott Sawler ist Experte für Regulierungsfragen und ehemaliger Generaldirektor für natürliche Gesundheitsprodukte (Natural Health Products = NHPs) bei Health Canada. Dr. Murray Berall hat sich als Arzt auf Nephrologie und Schlafmedizin spezialisiert und war der erste Ortho Fellow für Nierentransplantation am Toronto General Hospital. Dr. Melissa Lewi-Bakker ist Spezialistin für organische Chemie in den Bereichen Cannabis-Medizin, Extraktionsverfahren und Rezepturen und genießt aufgrund ihrer Forschungen, Patente, Vorträge und Mitgliedschaft in verschiedenen Organisationen hohes Ansehen. Die Berater werden mit dem Unternehmen gemeinsam Strategien erarbeiten, um die wissenschaftlichen, klinischen und kommerziellen Initiativen von Glow voranzubringen.

    Forschung und Gesundheit stehen im Mittelpunkt unseres Handelns bei Glow LifeTech, und das Unternehmen ist dabei, entscheidende Meilensteine im Geschäftsbetrieb und bei der Vermarktung unserer MyCell®-Technologie in Kanada zu erreichen, sagte der COO von Glow LifeTech, Tom Glawdel. Bei der weiteren Markteinführung mehrerer neuartiger Inhaltsstoffe und Produkte auf dem nordamerikanischen Markt ist es wichtig, kompetente Berater zu haben, auf deren Fachwissen Glow zählen kann. Wir freuen uns sehr, dass wir Berater mit einem so umfassenden Fachwissen gewinnen konnten, die unsere Leidenschaft für Innovationen und die Förderung der Gesundheitsversorgung teilen.

    Technischer Beirat

    Scott Sawler
    Scott Sawler verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Gesundheitsbehörden und war 5 Jahre lang Generaldirektor der Abteilungen Natural Health Products und Marketed Health Products bei Health Canada. Er war verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der gesetzlichen, regulatorischen, politischen, wissenschaftlichen und medizinischen Rahmenbedingungen für ein nationales Programm zur Überwachung der Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität der auf dem kanadischen und US-amerikanischen Markt erhältlichen Gesundheitsprodukte nach der Markteinführung. Derzeit ist er Präsident der kanadischen Regulierungsbehörde für das Drug Safety Institute.

    Dr. Murray Berall
    Dr. Murray Berall ist Nephrologe und Spezialist für Schlafmedizin am Vaughan Heart Institute und am Humber River Hospital. Er ist in Halifax, Nova Scotia, geboren und aufgewachsen, studierte Genetik an der McGill University und absolvierte sein Medizinstudium an der Dalhousie University. Seine Facharztausbildung in Innerer Medizin und Nephrologie absolvierte er an der Universität von Toronto. Er war der erste Direktor der Dialyseabteilung am HRH und half bei der Entwicklung des ersten Programms. Er war an der Entwicklung von Lehrmitteln für Fachärzte und Allgemeinmediziner zur Behandlung von CKD [chronische Nierenkrankheit], Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck, Hyponatriämie, Gicht und Vorhofflimmern beteiligt. Dr. Berall absolvierte seine Ausbildung in Schlafmedizin an der Stanford School of Sleep Medicine in Paolo Alto, Kalifornien. Er forscht aktiv auf dem Gebiet der Schlafmedizin, der Auswirkungen von Flüssigkeitsverschiebungen auf OSA [obstruktive Schlafapnoe] und der Beziehung zu ESRD- [terminales Nierenversagen] und CKD- Patienten.

    Dr. Melissa Lewis-Bakker
    Dr. Melissa Lewis promovierte in organischer Chemie an der University of Western Ontario in London, Kanada. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Molekulardesign und Vorformulierungen des University Health Network (UHN) in Toronto. Am UHN befasst sich Dr. Lewis mit der Synthese potenzieller Arzneimittelmoleküle für verschiedene Zielkrankheiten. Außerdem führt sie Cannabis-Forschung durch, die die Extrahierung, Charakterisierung, biologische Bewertung und Formulierung von kanadischem medizinischem Cannabis umfasst. Ihre Cannabis-Forschung hat zu mehreren Veröffentlichungen und Patentanmeldungen sowie zur Lizenzierung der Cannabis-Extraktionstechnologie geführt.

    Aktuelle Nachrichten
    Glow hat kürzlich den Beginn einer klinischen Studie von Artemic Support® mit der MyCell®-Technologie bei Patienten mit Long COVID bekannt gegeben. Die vollständige Nachricht finden Sie hier: www.glowlifetech.com/news-blog/glow-lifetech-announces-commencement-of-clinical-study-of-artemic-support-featuring-mycell-technology-on-patients-with-long-covid

    REGISTRIEREN: Für weitere Informationen über Glow oder um sich auf der Mailingliste des Unternehmens registrieren zu lassen, besuchen Sie bitte: www.glowlifetech.com/news

    Über Glow LifeTech Corp.

    Glow LifeTech ist ein in Kanada ansässiger Biotechnologiekonzern, der sich auf die Herstellung von nutrazeutischen und Cannabinoid-basierten Produkten mit dramatisch verbesserter Bioverfügbarkeit, Absorption und Wirksamkeit konzentriert. Glow besitzt die Nordamerikarechte an der bahnbrechenden, pflanzenbasierten MyCell Technology®, die schlecht absorbierte natürliche Verbindungen in verbesserte wasserverträgliche Konzentrate verwandelt, die das volle Heilungspotenzial der wertvollen

    Internet: www.glowlifetech.com

    Ansprechpartner
    James Van Staveren
    Glow LifeTech Corp.
    1-855-442-4569
    ir@glowlifetech.com

    Bernhard Langer
    EU Investor Relations
    +49 (0) 177 774 2314
    blanger@glowlifetech.com

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für die Technologie tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Glow Lifetech Corp.
    James Van Staveren
    65 International Blvd, Suite 206
    M9W6L9 Etobicoke, ON
    Kanada

    email : jamesv@glowlifetech.com

    Pressekontakt:

    Glow Lifetech Corp.
    James Van Staveren
    65 International Blvd, Suite 206
    M9W6L9 Etobicoke, ON

    email : jamesv@glowlifetech.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Glow beruft Forschungs- und Regulierungsexperten als Berater, um kommerzielle Aktivitäten voranzutreiben

    veröffentlicht am 29. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • Content-ID 79253