• Jetzt kann ein Goldnugget so groß wie ein Kinderkopf gekauft werden. Gefunden wurde er am Klondike.

    21 Pfund wiegt das schöne Stück mit dem Namen Alaska Centennial Gold Nugget. Rund 100 Jahre nach dem Goldrausch am Klondike Goldrausch (1896), vor 23 Jahren wurde er von einem Goldgräber am Swift Creek, Alaska gefunden. Es handelt sich um das zweitgrößte Nugget, das je in der westlichen Hemisphäre entdeckt wurde. Nur drei Pfund schwerer ist der in Mexiko 1989 gefundene Boot of Cortez-Nugget. Goldnuggets entstehen, indem sie aus ihrem ursprünglichen Wirtsgestein gelöst, von Flüssen transportiert und dann zusammen mit Sedimenten abgelagert werden.

    Verkauft wird das Eine-Million-Dollar-Nugget vom Heritage Auction House, eines der größten Auktionshäuser in den USA. Insgesamt existieren weniger als 50 Nuggets, die mehr als 15 Pfund wiegen, daher ist die Auktion des Alaska Centennial Gold Nugget eine einmalige Gelegenheit, sofern man über das nötige Kleingeld verfügt. Präsentiert wird das Nugget am 8. Dezember im Rahmen der Auktion auf YouTube. Der Klondike-Goldrausch zog zwischen 1896 und 1998 rund 100.000 Goldsucher an, die ihr Glück finden wollten, nachdem im August 1986 nahe des Klondike Rivers das erste Gold gefunden wurde. Dawson City wuchs von 500 Einwohnern auf etwa 30.000 Einwohner an.

    In der Gegend des Goldrauschs tummeln sich auch heute viele Bergbaugesellschaften, denn es gibt noch Gold zu finden. In British Columbia ist beispielsweise Skeena Resources – https://www.youtube.com/watch?v=BHXg4GFzac0&t=95s – vertreten. Der Fokus liegt auf der Wiederbelebung der früher produzierenden Minen Eskay Creek und Snip.

    Zwar nicht im Yukon, aber auch in einem hervorragenden Goldgebiet befindet sich Revival Gold – https://www.youtube.com/watch?v=bqDOi_eUqCA – mit seinem Beartrack-Arnett-Goldprojekt in Idaho. Diese Liegenschaft war einmal die größte in Idaho produzierende Goldmine.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Eine Million US-Dollar für ein besonderes Weihnachtsgeschenk

    veröffentlicht am 19. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 78011