• Unter dem Motto: „Tauchen Sie mit Angelika Domenig in die Welt der Farben ein“, startete in der Denkfabrik eine Kunstausstellung voller Spannung und Mystik.

    BildEnde Oktober eröffnete Tatjana Runge, CEO der RUNFELD Group, eine Ausstellung mit der österreichischen Künstlerin Angelika Domenig. „Ich freue mich sehr, dass wir die Werke dieser Ausnahmekünstlerin in den nächsten Monaten hier in Lindau präsentieren können“, so Tatjana Runge, die bereits im Juni eine erfolgreiche Ausstellung mit der Künstlerin in Florenz organisierte. „Die Denkfabrik hier in Lindau ist jetzt nicht nur das Stammhaus der RUNFELD Group, mit den Werken von Angelika Domenig wird sie zur Kunstfabrik. Wir freuen uns auf die Besucher der Ausstellung hier im Atrium.“

    Die RUNFELD Group bietet in der Hauptsache Individualreisen an. Wie passt da die Kunst ins Programm?

    Tatjana Runge: „Ja, Sie haben Recht. Bei RUNFELD geht es in erster Linie um perfekte und individuelle Reisen, aber auch um die Organisation ganz besonderer Events, Meetings und Workshops – rund um das Business allgemein, aber auch um Kunst, Kultur und Gesundheit. Mit RUNFELD habe ich im Augenblick zwei internationale Projekte: Zum einen ,Art is Passion‘ mit Angelika, für die ich die Galerievertretung in Europa und Russland übernommen habe und zum anderen ,Russia Trekking‘. Für das zweite Projekt werde ich von der russischen geographischen Gesellschaft unterstützt. Beide Projekte überschneiden sich, das macht es so spannend.“

    Wie kamen Sie zu Angelika Domenig und wie hat sich die Zusammenarbeit mit der Künstlerin ergeben?

    „Ich hatte vor etwa 10 Jahren einen Malkurs bei Angelika Domenig belegt“, lacht Tatjana Runge. „Ob mit oder ohne Talent, das Ergebnis dieses Kurses für mich war ein wirklich sehenswertes, selbsterstelltes Gemälde. Schon damals war ich begeistert von Angelika, ihrer Kunst und wie sie es möglich macht, dass jeder Mensch etwas Kreatives erschaffen kann. Doch was Angelika seither so auf die Beine gestellt hat, fasziniert nicht nur mich. Es ist höchste Zeit, diese Künstlerin, Ihre neuen Maltechniken, Ideen und Farbentwicklungen einem größeren Publikum vorzustellen. Da wir auf derselben Wellenlänge sind, haben wir uns schnell geeinigt und starteten mit Vernissage und Vortragsreihe an der Kunstakademie in Florenz durch.“

    Was ist das Besondere an der Künstlerin Domenig?

    „Angelika sprüht vor Energie, wenn es um die Kunst geht“, erklärt Frau Runge. „Sie hat eine ganz eigene Maltechnik entwickelt und ihre Arbeitsweise ist immer lasierender geworden. Wasser spielt dabei eine große Rolle. Mit hauchzarten Farbschichten baut Sie Ihre Gemälde auf. Diese Technik stößt in Kunstkreisen auf großes Interesse. Mit herkömmlichen Akryl-, Öl- und Aquarellfarben war Angelika nicht zufrieden und experimentierte lange. Dann gelang es ihr hochpigmentierte Farben zu konzipieren, die ihrer besonderen Maltechnik entgegenkommen. Die Resonanz am Kunstmarkt auf die neuen Aquarylic-Farben und ihre Aquarylic-Technik sind erstaunlich. Das Resultat: Traumhaft feinfühlige Bilder, die Emotionen und Mystik gleichermaßen widerspiegeln.“

    Wir bedanken uns bei Frau Runge für das Interview. Man darf sich auf eine besondere Ausstellung freuen.

    Mehr Infos dazu finden Sie unter: www.art-passion.at und www.runfeld.de
    * Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

    Kurzinfo zu Angelika Domenig:

    Schon seit vielen Jahren zeigt die österreichische Künstlerin Angelika Domenig ihre großformatigen Werke auf Ausstellungen und im Internet. Ihre kreative Begabung entdeckte sie tatsächlich erst vor 20 Jahren bei einem Laien-Malkurs. Schnell wurde klar: Die Kunst ist Angelikas Bestimmung. Sie machte sich als Kunstmalerin 2012 selbständig und leitete seither zahlreiche Workshops im In- und Ausland zum Thema Malerei. Und der Erfolg gab ihr Recht.
    2012 gründete sie ihre erste eigene freie Kunstakademie das „Artpassion Dachatelier“ in Hohenems. Im Januar 2017 zog sie um nach Dornbirn bei Bregenz und erweiterte Ihre Atelierräumlichkeiten. Seit 2020 bietet die Künstlerin Masterclass-Studiengänge und Malreisen an.
    Im Laufe der Jahre entwickelte Angelika Domenig Ihre Technik lasierenden Malens weiter und das Element Wasser wurde ihr dabei immer wichtiger. Sie experimentierte lange mit Farben aller Art, war aber nie wirklich mit der Konsistenz, der Pigmentierung und dem Trocknungsverhalten zufrieden. Vor diesem Hintergrund ist es keine Überraschung, dass die agile Künstlerin eigene Farben entwickelte. Die „Aquarylicfarben“ kamen bei den Kursteilnehmern gut an und Anfänger- wie Profikünstler waren begeistert. Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, holte Angelika Domenig Ihren Sohn Philipp und seine Freundin Julia Wolfesberger mit ins Boot. So entstand im Juli 2020 in der Corona-Zeit der der www.Aquarylic.com -Onlineshop für Angelikas besondere Farben und Künstlerbedarf.
    Für das nächste Jahr stehen Workshops in Salzburg, Moskau, St. Petersburg, auf Sardinien und natürlich wieder im österreichischen Dornbirn an. Die Kunstreisen organisiert die RUNFELD Group. Mehr Infos dazu unter: www.art-passion.at und www.runfeld.de/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    RUNFELD Group – Innovative Travel Management
    Frau Tatjana Runge
    Kemptener Str. 99
    88131 Lindau am Bodensee
    Deutschland

    fon ..: +49 06291 625 43 37
    web ..: http://www.runfeld.de
    email : art.runfeld@gmail.com

    Kurzinfo RUNFELD Group:

    Schon während ihrer langjährigen Tätigkeit im medizinischen Bereich und in ihrer eigenen Physio-Praxis fallen das besondere Organisationstalent und die Geschäftstüchtigkeit von Tatjana Runge auf. So wundert es nicht, dass sich die energiegeladene junge Frau bereits 2018 selbständig macht, um 2019 die Dachmarke RUNFELD Group ins Leben zu rufen. Bei RUNFELD geht es um perfekte, individuelle Reisen, aber auch um die Organisation besonderer Events, Meetings und Workshops rund um Kunst, Kultur und Gesundheit.

    Da für die RUNFELD-CEO Tatjana Runge die Kunst schon von klein auf eine wichtige Rolle spielt, überrascht es nicht, dass bedeutende Kunstakademien, wie die Akademien in St. Petersburg und Florenz zu Ihrem Kontakt-Netzwerk zählen. Sie promotet herausragende Künstler, wie Angelika Domenig, um nur eine der Künstlerinnen zu nennen, veranstaltet Vernissagen und Kunstevents in der ganzen Welt und organisiert die Reisen für Kunstinteressierte zu internationalen Kunst-Workshops. Galeristen und Kunstmanager weltweit wurden bereits auf die Aktivitäten der RUNFELD Group aufmerksam.

    Tatjana Runge hat russische Wurzeln und lebt bereits seit 2005 am Bodensee. 2008 startete sie ihr Arbeitsleben in Lindau und jetzt hat sie das Business wieder zurück nach Lindau gebracht. Sie verfügt über ein bedeutendes Partnernetzwerk in Europa und Russland. Weitere Infos dazu unter www.runfeld.de oder über art.runfeld@gmail.com

    Pressekontakt:

    futureCONCEPTS Jäger-Schrödl & Kollegen
    Frau Christa Jäger-Schrödl
    Vogelbuck 11
    91601 Dombühl – Kloster Sulz

    fon ..: 0171 5018438
    web ..: http://www.futureCONCEPTS.de
    email : info@furtureCONCEPTS.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lindaus Denkfabrik goes Art

    veröffentlicht am 10. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • Content-ID 77649