• Essen mit dem eigenen Biorhythmus funktioniert schon seit Anbeginn der Menschheit. Es lolohnt sich, diese Fertigkeit wieder neu zu entdecken.

    BildEssen und Biorhythmus – ein altes Prinzip wiederentdeckt:

    Die Essenszeit gehört zu den schönsten Abschnitten des Tages. Dies vor allem dann, wenn sie mit Entspannung und Genuss verbunden ist. Sie stellt so eine Oase im Getriebe des geschäftigen und fordernden Alltags dar und bietet eine Chance, inne zu halten um wieder zu sich selbst zu finden. Nur so kann der Organismus die angebotene Nahrung vollständig verwerten und auch signalisieren, welche Menge und welche Nährstoffe er genau in diesem Augenblick benötigt.

    Nur wer im Einklang mit der einzig wahren inneren Uhr isst, wird die Chance haben, die positiven Auswirkungen einer guten Ernährung voll zu nutzen und den Alltag kraftvoll und vital zu bewältigen. Besser essen mit dem eigenen Biorhythmus ist hier der noch völlig unentdeckte Weg zum Ziel, wie das gleichnamige kostenlose E-Book zeigt.

    Evolutionäre Genialität nutzen:

    Schon seit Beginn allen Lebens weiß der Körper ganz allein, welche Nährstoffe er zu welcher Zeit benötigt. Er ist in der Lage, dies seinem Bewohner deutlich mitzuteilen. Die Kunst besteht nun darin, die Signale des Körpers zu verstehen und ihn entsprechend mit allem, was er fordert, zu versorgen.

    Den richtigen Zeitpunkt für Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate oder auch mal nichts findet der Organismus nach einem Abgleich mit seinen inneren Uhren. Es sind also nicht die äußeren Einflüsse wie die Zeit, die die Armbanduhr anzeigt, oder die vom Arbeitgeber festgelegte Pausenzeit, die über Hunger und Wahl der Lebensmittel entscheiden. Vielmehr ist es der eigene Biorhythmus, der die Bedarfe des Körpers ausdrückt.

    Von den Kindern lernen:

    Kinder, im Alter zwischen einem und drei Jahren, machen es uns vor. Untersuchungen zeigen immer wieder, dass sie intuitiv entscheiden und Lebensmittel ihrem Bedarf entsprechend auswählen. Wenn sie nicht beeinflusst werden, wählen sie neben kleinen Mengen an Süßigkeiten auch nahrhafte Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Getreide, Milchprodukte, Fisch und Fleisch. Sie folgen ihrem eigenen Biorhythmus und sind dadurch in der Lage, ihren Körper optimal zu nähren.

    Was die Kleinen ganz allein können, können die Großen leicht wieder erlernen. Ein erster wichtiger Schritt dorthin ist das kostenlose E-Book „Besser essen mit dem eigenen Biorhythmus“.

    Es erklärt leicht verständlich, wie Mahlzeiten ohne Rücksicht auf Kalorien zusammengestellt werden können und wie die Signale des Körpers zu entschlüsseln sind.

    Wer der einzig wahren Uhr folgt, darf alle Diätgedanken vergessen und sich einfach nur noch wohlfühlen!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BEB-Schweppe
    Frau Nina Schweppe
    Eidelstedter Weg 21
    20255 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040 / 94 99 67 47
    web ..: http://www.beb-schweppe.de
    email : kontakt@beb-schweppe.de

    BEB-Schweppe wurde 2018 von der Inhaberin, Nina Schweppe, gegründet. Besser leben mit dem eigenen Biorhythmus steht für die drei großen Bereiche gute Ernährung, erholsamer Schlaf und mentale Gesundheit. Die Gründerin verfügt über eine besondere Expertise im Bereich der Chronobiologie.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    BEB-Schweppe
    Frau Nina Schweppe
    Eidelstedter Weg 21
    20255 Hamburg

    fon ..: 040 / 94 99 67 47
    web ..: http://www.beb-schweppe.de
    email : kontakt@beb-schweppe.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Essen mit der einzig wahren Uhr

    veröffentlicht am 22. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • Content-ID 68286