• nicht zur Verteilung an die Telegrafendienste der Vereinigten Staaten oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten

    Vancouver, British Columbia – 9. November 2020 – Copper Mountain Mining Corporation (TSX: CMMC | ASX: C6C) („Copper Mountain“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/copper-mountain-mining-corp/) gibt bekannt, dass es eine Vereinbarung mit Industrial Alliance Securities Inc. („IAS“) eine Vereinbarung getroffen hat, wonach IAS als Konsortialführer im Namen eines zu bildenden Konsortiums (die „Konsortialbanken“) zugestimmt hat, 13.043.480 Stammaktien des Unternehmens („Stammaktien“) zu einem Preis von C$ 1,15 pro Stammaktie (das „Angebot“) zu kaufen, was einem Bruttoerlös von insgesamt C$ 15.000.002 für Copper Mountain entspricht.

    Darüber hinaus hat Copper Mountain zugestimmt, den Konsortialbanken eine Option zum Kauf von bis zu zusätzlichen 15 % des gesamten Bruttoerlöses des Angebots zu denselben Bedingungen wie das Angebot zu gewähren, die jederzeit bis zu 30 Tage nach Abschluss des Angebots ganz oder teilweise ausgeübt werden kann.

    Das Angebot wird voraussichtlich am oder um den 26. November 2020 (das „Abschlussdatum“) oder an einem anderen von den Konsortialbanken und dem Unternehmen vereinbarten Datum abgeschlossen werden und unterliegt bestimmten Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX und die zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden.

    Der Nettoerlös des Angebots wird für regionale Explorationen auf dem aussichtsreichen Grundstückspaket des Unternehmens in Australien verwendet werden, um die Entwicklung des Eva-Kupferprojekts und allgemeine Unternehmenszwecke voranzutreiben.

    Die Stammaktien werden in Form eines Kurzprospektes angeboten, der in allen Provinzen und Territorien Kanadas mit Ausnahme von Quebec eingereicht wird, und können auch im Wege einer Privatplatzierung in den Vereinigten Staaten angeboten werden.

    Die angebotenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von den Registrierungsanforderungen befreit. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot oder die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch darf ein Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

    Über Copper Mountain Mining Corporation

    Das Flaggschiff von Copper Mountain ist die zu 75% im Besitz befindliche Copper Mountain-Mine im Süden von Britisch-Kolumbien in der Nähe der Stadt Princeton. Die Mine Copper Mountain produziert derzeit etwa 90 Millionen Pfund Kupferäquivalent, wobei die durchschnittliche Jahresproduktion voraussichtlich auf etwa 120 Millionen Pfund Kupferäquivalent ansteigen wird. Copper Mountain verfügt auch über das Eva-Kupferprojekt in Queensland, Australien, das sich in der Entwicklungsphase befindet, sowie über ein 2.443 qkm großes, äußerst aussichtsreiches Landpaket im Gebiet von Mount Isa. Copper Mountain wird an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol „CMMC“ und an der Australian Stock Exchange unter dem Symbol „C6C“ gehandelt.

    Weitere Informationen sind auf der Website des Unternehmens unter www.CuMtn.com verfügbar.
    Im Namen des Vorstands der

    Copper Moutnain Mining Corp.
    „Gil Clausen“
    Gil Clausen, P.Eng.
    Präsident und CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
    Letitia Wong
    Vizepräsidentin Unternehmensentwicklung & Investor Relations
    Telefon: 604-682-2992
    E-Mail: Letitia.Wong@CuMtn.com
    Website: www.CuMtn.com

    In Europe:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung kann vorausblickende Aussagen und vorausblickende Informationen (zusammen „vorausblickende Aussagen“) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind vorausblickende Aussagen. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Begriffen wie „plant“, „erwartet“, „schätzt“, „beabsichtigt“, „antizipiert“, „glaubt“ oder Variationen solcher Begriffe identifiziert werden, oder durch Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“, „eintreten“ oder „erreicht werden“. Vorausblickende Aussagen beinhalten den voraussichtlichen Umfang des Angebots, den Angebotspreis, den Abschluss der Zeichnungsvereinbarung, das voraussichtliche Abschlussdatum und den Abschluss des Angebots, die voraussichtliche Verwendung des Nettoerlöses aus dem Angebot, den Erhalt aller Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX, sowie die Absichten des Unternehmens hinsichtlich seiner Ziele, Vorgaben oder zukünftigen Pläne und Aussagen. Vorausblickende Aussagen beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in solchen vorausblickenden Aussagen impliziert sind. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem die Unfähigkeit, das Angebot zu den Bedingungen oder innerhalb des Zeitrahmens wie angekündigt oder überhaupt abzuschließen, die Fähigkeit des Unternehmens, alle in Zusammenhang mit dem Angebot erforderlichen Genehmigungen zu erhalten, die erfolgreiche Exploration der Grundstücke des Unternehmens in Kanada und Australien, die Zuverlässigkeit der historischen Daten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, sowie Risiken, die in den öffentlichen Dokumenten von Copper Mountain, einschließlich der einzelnen Managementdiskussionen und -analysen, die auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht werden, dargelegt sind. Obwohl Copper Mountain der Ansicht ist, dass die Informationen und Annahmen, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, vernünftig sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Aussagen gesetzt werden, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten, und es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass solche Ereignisse innerhalb des angegebenen Zeitrahmens oder überhaupt eintreten werden. Mit Ausnahme der Fälle, in denen dies nach geltendem Recht erforderlich ist, lehnt Copper Mountain jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Copper Mountain Mining Corp
    Rod Shier
    1700 – 700 W Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver
    Kanada

    email : rod@cumtn.com

    Pressekontakt:

    Copper Mountain Mining Corp
    Rod Shier
    1700 – 700 W Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver

    email : rod@cumtn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Copper Mountain kündigt garantiertes Aktienangebot über 15 Millionen C$ an

    veröffentlicht am 9. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 63048