• Die wichtigsten Punkte:

    – Mit einfachen Anpassungen könnte der Schacht auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine 1,7 Millionen Tonnen pro Jahr (4.921 Tonnen/Tag) fördern.
    – Diese Studie ist eine von vier technischen Studien, die zusammen mit einer Vorstudie für eine neue Mineralressourcenschätzung auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine durchgeführt wurden, um den vollen Wert zu zeigen.

    Val-d’Or, 22. September 2020 – Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) (Cartier) berichtet über die Ergebnisse einer technischen Studie zur Förderkapazität der Untertagebergbauinfrastruktur auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine. Dieses Konzessionsgebiet befindet sich zu 100 % im Besitz von Cartier Resources und liegt 45 km östlich des Bergbaugebiets Val-d’Or.

    Die Studie zeigt, dass die Komponenten der internen Schachtstruktur verwendet werden können, um Förderkübel mit einer Ladekapazität von jeweils 20 Tonnen bei einer Dauergeschwindigkeit von 40 km/h (2.200 Fuß/Minute) zutage zu fördern. Diese Förderrate würde 492 mt (metrische Tonnen) Gestein/Stunde für insgesamt 4.921 mt/Tag bei einem Förderbetrieb von 10 Stunden pro 24-Stunden-Tag oder 1,7 mt/Jahr an die Oberfläche bringen.

    Bis dato wurden zwei interne technische Studien mit positiven Ergebnissen abgeschlossen, einschließlich der Studie, die Gegenstand dieser Pressemitteilung ist. Zwei weitere interne technische Studien sowie eine interne vorbereitende Studie für eine neue Mineralressourcenschätzung auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine sind noch im Gange.

    Es wurde keine PEA (wirtschaftliche Erstbewertung), PFS (Vormachbarkeitsstudie) oder FS (Machbarkeitsstudie) durchgeführt, und die Offenlegung der Ergebnisse dieser internen Studie unterstützt oder impliziert nicht die technische Machbarkeit und/oder Wirtschaftlichkeit des Projekts. Obwohl die aktuellen Schätzungen der Mineralressourcen in separaten Zonen auf dem Konzessionsgebiet durchgeführt wurden, haben Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, keine Wirtschaftlichkeit ergeben.

    Tabelle der aktuellen und zukünftigen Kenndaten der Schachtinfrastruktur auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine:

    Aktuelle Kenndaten des Schachts
    Abmessungen des 914 m x 6 m x 2,7 m (entspricht
    ausgehobenen 15.000 m³ abgetragenes
    Schachts Gestein
    )
    3 Bereiche jeweils 5’0″ x 5’6″
    Zustand der Zum Zeitpunkt der Schließung der Mine
    inneren in gutem
    Felswände Zustand

    Interne 8″ x 8″ Balken aus Douglastanne (BC)
    Schachtstruktur

    Zustand der Zum Zeitpunkt der Schließung der Mine
    inneren in gutem
    Schachtkomponent Zustand
    en

    In sauerstofffreiem Wasser gelagertes
    Holz bleibt über Jahrzehnte hinweg
    intakt*

    Wichtige notwendige zusätzliche Kenndaten
    Gewicht des 4.921 m/Tag in 10 Betriebsstunden pro
    geförderten 24-Stunden-Zeitraum
    Gesteinsmaterial
    s

    492 mt/Stunde
    Art der 2 Förderkübel mit einer Ladekapazität
    Förderkübel von jeweils 20 t in den

    Bereichen Nr. 2 und 3
    Jeder Förderkübel ist 14 m hoch einsch
    ließlich
    des Förderkorbs
    Anzahl der pro 30
    Stunde
    hochgezogenen
    Förderkübel

    Dauergeschwindigk2.200 ft/min (40 km/h)
    eit der
    Förderkübel

    Förderkorbtyp 4-Deck Mary Ann-Förderkorbtyp mit
    einer Kapazität von 36 Personen in

    Bereich Nr. 1
    Höhe des 57 m
    Förderturms

    Gewicht an der 56 mt
    Seiltrommel

    FördermaschinentyFördertrommel mit einem Durchmesser
    p von 5,1 m und einem
    Wechselstromantrieb von 4880 RMS
    PS

    Art des Einzelkabel mit 56 mm Durchmesser
    Förderseils oder
    Mehrkabelsystem

    *: Eine sorgfältige Prüfung der Schachtkomponenten ist
    erforderlich, ebenso wie der Austausch oder die
    Verstärkung von Komponenten, die nicht den Normen
    entsprechen.

    Über das Projekt Chimo Mine
    – Cartier besitzt sämtliche Rechte (100 %) am Konzessionsgebiet, an dem IamGold Corporation eine NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 1 % gewährt wurde. Es wurden keine Rückkaufrechte eingeräumt.
    – Die jüngste Mineralressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet Chimo Mine (ABBILDUNG), die unten aufgeführt ist, verwendet einen Goldpreis von 1.300 USD pro Unze und einen Cutoff-Wert von 2,5 g/t Au:

    GoldkorridAngezeigte Abgeleitete Ressour
    or Ressourcen cen

    Cutoff-Geh
    alt

    2,5 g/t Au
    MetriscGoldgeFeinuMetrisGoldgehFein
    he halt nzen che alt -u
    Tonnen Tonne nzen
    (g/t) (oz) n (g/t) (oz)
    (t)
    (t)
    Central(1)3.263.34,40 461.23.681.3,53 417.
    00 80 600 250

    North(2) 505.3005,35 86.85715.704,59 105.
    0 0 710

    South(2) 249.0004,63 37.06480.604,84 74.8
    0 0 40

    Total 4.017.64,53 585.14.877.3,82 597.
    00 90 900 800

    Anmerkung 1: Cartier Files NI 43-101 Technical Report on SEDAR for First Mineral Resource Estimate of the Central Gold Corridor on the Chimo Mine Property, GéoPointCom Inc., December 18, 2019.
    Anmerkung 2: Cartier Files NI 43-101 Technical Report on SEDAR for the Mineral Resource Estimate of the Central, North and South Gold Corridors on the Chimo Mine Property, InnovExplo Inc., June 17, 2020.

    – Das Konzessionsgebiet ist ganzjährig auf dem Straßenweg erreichbar und befindet sich im Nahbereich von mehreren Mühlen im Umfeld von Val-dOr.

    – Zwischen 1964 und 1997 wurden von drei Produzenten 376.217 Unzen Gold aus vierzehn Goldzonen gefördert (MERN DV 85-05 bis DV-97-01).

    – Die Mineninfrastruktur besteht aus einem Netz aus Stollen über 7 km, die auf 19 Ebenen verteilt sind, und durch 914 Meter tiefen Schacht verbunden ist. Das Fördergerüst und die obertägigen Anlagen wurden 2008 abgebaut, die 25-kV-Stromleitung und die Sandgrube sind aber immer noch vorhanden.

    – Cartiers bisherige Bohrprogramme auf der Liegenschaft Chimo Mine umfassen 124 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 58.054 m und 21.867 gesammelte Goldproben.

    Über Cartier

    Cartier Resources wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seinen Firmensitz in Val d’Or in der kanadischen Provinz Quebec. Die Provinz Quebec gilt aufgrund seiner mineralreichen Geologie, seines günstigen Steuersystems und seiner dem Bergbau wohlgesinnten Regierung stets als eines der bergbaufreundlichsten Rechtssysteme der Welt.

    – Das Unternehmen verfügt mit mehr als 13,9 Millionen Dollar an Barreserven über eine hohe Liquidität und über bedeutende Unterstützung durch Firmeninvestoren und institutionelle Investoren wie Agnico Eagle Mines, Meridian Global und Quebec Investment Funds.
    – Cartier konzentriert sich im Rahmen seiner Strategie auf Goldprojekte, die ein Potenzial für ein schnelles Wachstum aufweisen.
    – Das Unternehmen besitzt im Grünsteingürtel Abitibi in der Provinz Quebec ein Portfolio aus Explorationsprojekten. Abitibi ist eine der ertragreichsten Bergbauregionen der Welt.
    – Ziel des Unternehmens ist es, die vier Hauptprojekte in Form von Bohrprogrammen zu erschließen. Diese Projekte wurden in den vergangenen Jahren zu sehr vernünftigen Kosten übernommen. Sie sind allesamt für Bohrtätigkeiten aufgeschlossen und es wurden bereits Bohrziele entlang der geometrischen Erweiterungen der bekannten Goldlagerstätten ermittelt.
    – Die Explorationsarbeiten konzentrieren sich derzeit auf das Konzessionsgebiet Chimo Mine, um den größtmöglichen Wert für Investoren zu erzielen. Das Unternehmen plant auch ein großes Bohrprogramm auf dem Konzessionsgebiet Benoist. Danach werden Bohrungen auf den Liegenschaften Fenton und Wilson folgen.

    Qualifizierte Sachverständige

    Der wissenschaftliche und/oder technische Inhalt dieser Pressemeldung im Hinblick auf das Unternehmen und das Projekt Chimo Mine wurde von Herrn Gaétan Lavallière, P. Geo., Ph. D., seines Zeichens Vice President von Cartier Resources, und Herrn Ronan Déroff, P.Geo., M.Sc., leitender Geologe, Projektmanager und Geomathematiker, erstellt und geprüft. Die Herren Lavallière und Déroff sind beide qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Herr Lavallière hat die Informationen in dieser Pressemeldung freigegeben.

    Verfasser der technischen Studie
    Die Studie über die Förderkapazität der Bergbauinfrastruktur im Konzessionsgebiet Chimo Mine wurde von Paul Bonneville, P. ing., Mining Manager, President und Director von PRB Mining Services Inc., erstellt.

    – 30 –

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Philippe Cloutier, P.Geo.
    President und CEO
    Telefon: 819 856-0512
    philippe.cloutier@ressourcescartier.com
    www.ressourcescartier.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cartier Resources Inc.
    Philippe Cloutier
    1000 – 1740 Sullivan Road
    J9P 7H1 Val d´Or
    Kanada

    email : philippe.cloutier@ressourcescartier.com

    Pressekontakt:

    Cartier Resources Inc.
    Philippe Cloutier
    1000 – 1740 Sullivan Road
    J9P 7H1 Val d´Or

    email : philippe.cloutier@ressourcescartier.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Cartier zeigt die starken Förderfähigkeiten des Schachtes auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine

    veröffentlicht am 22. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen • Content-ID 61490