• Banner bzw. Werbebanner mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum bezahlen

    BildWer auf der Suche nach Banner und Werbebanner ist, stößt online unweigerlich auf https://www.banner-king.de. Der Anbieter erlaubt seit einiger Zeit auch die Zahlung mittels Kryptowährung. Akzeptiert werden derzeit Bitcoin, Litecoin, sowie Ethereum. Somit stehen die drei wichtigsten und am weitesten verbreiteten Währungen im Krypto Bereich zur Verfügung. Inwieweit künftig andere Währungen hinzu kommen, steht derzeit noch nicht fest. Die Abwicklung der Zahlung erfolgt über den Anbieter Coinbase und ist für den Nutzer in der Zahlungsaufforderung auswählbar. Banner-King folgt mit dieser modernen Zahlungsweise den Ansprüchen genauso moderner Nutzer, die sich seit geraumer Zeit wünschten auch andere Methoden der Zahlung auswählen zu können.

    Kryptowährungen halten mehr und mehr Einzug in den Alltag. In Europa und auch Deutschland entwickelt sich ein zunehmendes Bewusstsein, dass die klassischen Zahlungsmethoden nunmehr ergänzt werden. Was in Asien bereits seit langer Zeit zum Normalzustand gehört, ist hierzulande in der Aufbauphase. Banner-King fungiert dabei als Vorreiter innerhalb der eigenen Branche. Neben Überweisung, Rechnung und Co. sind die digitalen Währungen in der Gesellschaft angekommen. Darauf reagiert Banner-King durch die Einführung dieser neuartigen Blockchain Zahlungsmethode. Beim Checkout stehen dem Nutzer nunmehr diese unterschiedlichen Zahlungsmethoden zur Verfügung. Sie sind genauso einfach wählbar, wie jede andere Methode.

    Dabei achtet der Anbieter besonders darauf, dass keine Währungsschwankungen herrschen. Die Zahlung erfolgt immer zum aktuellen Kurs der jeweiligen Währung. Beispielsweise wird der Wert von 50 Euro beim Bezahlvorgang in den aktuellen Kurs der jeweiligen Währung umgerechnet. Die Gültigkeit des Tausch-Kurses liegt hierbei bei weniger als 1 Minute. So gewährleistet Banner-King, dass der Kunde beim Bezahlvorgang immer den aktuellen Tausch-Wert erhält. Dies ist besonders wichtig, um das Vertrauen in diese neuartige Bezahlmethode zu stärken. Die Abwicklung erfolgt dabei über Coinbase. Für den Nutzer selbst ändert sich innerhalb des gesamten Prozesses nichts. Der Bezahlvorgang ist genauso einfach und schnell durchführbar, wie jede andere Bezahlmethode. Auch dies ist ein relevanter Punkt, der von Banner-King beachtet wurde, um dem Nutzer keine zusätzlichen Hürden in den Weg zu stellen. Statt dessen vereinfacht der Anbieter von Bannern und Co. die Bezahlung und offeriert nunmehr einem noch größeren Kundenkreis die Möglichkeit schnell, einfach und möglichst flexibel an einen eigenen Werbebanner zu gelangen.

    Auf https://www.banner-king.de/ Werbung mit Bitcoin und Co. bezahlen. Eine Übersicht aller Zahlungsmöglichkeiten auf Banner-King.de finden Sie hier
    https://www.banner-king.de/bezahlmoeglichkeiten/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Banner-King.de
    Herr Dieter Galambos
    Berliner Str. 15
    84478 Waldkraibirg
    Deutschland

    fon ..: 086382033750
    web ..: https://www.banner-king.de
    email : hallo@banner-king.de

    Pressekontakt:

    Banner-King.de
    Herr Dieter Galambos
    Berliner Str. 15
    84478 Waldkraibirg

    fon ..: 086382033750
    web ..: https://www.banner-king.de
    email : hallo@banner-king.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Bezahlen mit Bitcoin bei Banner-King.de

    veröffentlicht am 11. September 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 50418