• Am 8. Mai 2024 ist bei MiaSkribo die Lange Nacht des Schreibens, hybrid, also vor Ort in Köln und parallel per Zoom. Hahnenmühle ist einer der Sponsoren.

    Bild„MiaSkribo steht für Freude am Handschreiben“, sagt Jörg Stroisch, Geschäftsführer von MiaSkribo, der Erlebniswelt rund ums Schreiben. „Deshalb passen die Produkte von Hahnenmühle auch so hervorragend.“ Die Papiermanufaktur, die dieses Jahr ihr 440. Firmenjubiläum feiert, bietet sehr hochwertige Schreibwaren. Und konnte als Sponsor für die Lange Nacht des Schreibens gewonnen werden.

    Papiere für alle Teilnehmer

    Konkret unterstützt Hahnenmühle die Veranstaltung mit unterschiedlichen Papieren, die vor Ort ausprobiert werden können. Aber auch die virtuellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten auf Wunsch ein Goodie Pack zugesendet.

    Auch auf Instagram gibt es darüber hinaus gemeinsame Aktionen, „am wichtigsten ist mit persönlich aber einfach die ideele Unterstützung“, so Stroisch. „Denn die Organisation der Langen Nacht des Schreibens ist für mich mit finanziellen und organisatorischen Aufwand verbunden.“ Es sei einfach schön, wenn das auch andere Unternehmen würdigen.

    Lange Nacht des Schreibens mit fünf Sessions

    Auch in diesem Jahr ist die Lange Nacht des Schreibens bei MiaSkribo wieder als Barcamp organisiert. Es gibt fünf 30- minütige Impulsworkshops, dazwischen eine halbe Stunde Pause. Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstaltungsbeginn ist 13 Uhr, Veranstaltungsende gegen 19 Uhr.

    Anmeldung und Information:
    + Termin: Samstag, 8. Juni 2024, von 13 Uhr bis 19 Uhr
    + Vor-Ort-Workshop: KalkSpace, Olpener Str. 33, 51103 Köln, Teilnehmerzahl: etwa 20 (nach Eingang reserviert)
    + Virtuelle Teilnahme: via Zoom
    + Anmeldung unter: https://www.miaskribo.com/lange-nacht-des-schreibens-2024

    MiaSkribo führt die Lange Nacht des Schreibens bereits zum fünften Mal durch. Vor Ort im KalkSpace ist die Teilnehmerzahl auf 15 begrenzt, virtuell gibt es keine Begrenzung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MiaSkribo UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Stroisch
    Elisabeth-Breuer-Straße 40
    51065 Köln
    Deutschland

    fon ..: 022116932784
    fax ..: 022116932786
    web ..: https://www.miaskribo.com
    email : office@miakskribo.com

    MiaSkribo ist das E-Commerce-Projekt des Wirtschaftsjournalisten und agilen Coaches Jörg Stroisch. Er fokussiert sich auf das schöne Schreiben und hochwertige Schreibgeräte, eine „Nische“, wie viele sagen würden. So gibt es zum Beispiel den „fahrenden Fahrrad-Füller“ als Beratung für Kunden Zuhause oder im Büro, im eigenen oder dem des Kunden. Ein klassisches Ladengeschäft gibt es nicht. Projekt bedeutet aber auch: Das Ergebnis steht nie ganz fest, alles ist ständig in Entwicklung. Neben einem Blog publiziert MiaSkribo auch den Podcast „Na, schreibst Du schön?“. Zudem gibt es hier nun einen regelmäßigen Schönschreib-Club für Freunde der Handschrift. Und natürlich liegt ein Fokus auch auf sehr ausführlichen Produkttests. Der E-Commerce-Shop und alle Inhalte sind unter www.miaskribo.com aufrufbar.

    Pressekontakt:

    MiaSkribo UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Stroisch
    Elisabeth-Breuer-Straße 40
    51065 Köln

    fon ..: 022116932784
    web ..: https://www.miaskribo.com
    email : office@miakskribo.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lange Nacht des Schreibens mit Hahnenmühle als Sponsor

    veröffentlicht am 14. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 187 x angesehen • Content-ID 104429