• – Erhalten Sie schnelle Einblicke aus großen, hochdimensionierten Datensätzen mit unseren neuen Event Analytics-Funktionen.
    – Ermöglichen Sie allen Mitarbeitern im Betrieb, komplexe Anwendungsfälle wie Energiemanagement, OEE und Ereignis-basierte Tag-Berichte mit Custom Calculations zu bearbeiten.
    – Verschaffen Sie sich einen 360°-Grad-Überblick über den Betrieb und ermöglichen Sie den Schicht-Teams einen besseren Zugang zu den Betriebsdaten, indem Sie Shiftconnector® in Ihre kontextbezogene Datenebene integrieren.

    Houston, TX, Hasselt, Belgien, und Darmstadt, Deutschland / Accesswire / 28. März 2024 / TrendMiner, die fortschrittliche, industrielle KI-gestützte Analyseplattform, präsentiert mit der Veröffentlichung der Version 2024.R1 eine bedeutende Weiterentwicklung der Event-Analytics-Funktionen.

    Unser neuestes Update hilft Prozessherstellern bei der Rationalisierung ihrer Abläufe, indem es die Anzahl der möglichen Anwendungsfälle innerhalb unserer benutzerfreundlichen Softwareumgebung erweitert. Es hilft Anwendern, schnelle Einblicke in die Beziehungen zwischen Produktionsereignissen zu gewinnen und bietet neue Möglichkeiten, gebündelte Informationen aus sensorgenerierten Daten zu extrahieren. Mit diesem Update können Unternehmen eine erweiterte Datenebene zur Gewinnung von Ad-hoc-Einblicken aufbauen und Lösungen entwickeln, die in der gesamten Anlage, vom Kontrollraum bis zur Vorstandsetage, einen Mehrwert bieten. Die neue Version 2024.R1 bietet außerdem einen verbesserten Überblick über den Fertigungsbereich, indem es die menschliche Intelligenz von Eschbach Shiftconnector ®als kontextbezogene Daten zu den verfügbaren Zeitseriendaten hinzufügt. Dies ermöglicht den Anwendern eine 360-Grad-Sicht und volle Kontrolle über den Produktionsprozess.

    Mit der Veröffentlichung von 2024.R1 verdoppeln wir unseren Anspruch, unseren Anwendern das intuitivste und leistungsfähigste Analysewerkzeug auf dem Markt zu bieten. Die Integration mit dem Eschbach Shiftconnector®, der sich bereits bei Bayer bewährt hat, bringt eine neue Ebene von Einblicken in unsere Analytik und ermöglicht es den Anwendern, Schicht-Informationen nahtlos in ihre Analysen einzubeziehen. In Kombination mit der zusätzlichen Event-Analyse verbessert TrendMiner sowohl die Präzision als auch die Relevanz der gewonnenen Erkenntnisse.

    -Rob Azevedo, Head of Product Marketing, Strategische Allianzen

    Custom Calculations [Benutzerdefinierte Berechnungen]

    Mit wachsendem Entwicklungsstand in der Analytik können Unternehmen auch fortgeschrittenere Anwendungsfälle bewältigen. Dazu gehören Energiemanagement, Gesamtanlageneffizienz (Overall Equipment Efficiency, OEE), schichtbasierte Berichte und nichtlineare Soft-Sensoren. Für schnelle Einblicke in diese Bereiche der betrieblichen Leistungsfähigkeit bietet TrendMiner jetzt Custom Calculations. Die Anwender können Zeitserien-Tags in einer High-Code-Schnittstelle für komplexere Formeln generieren. Sie können wie jedes andere Tag in TrendMiner verwendet werden: Für die grafische Visualisierung, die Suche, die Überwachung oder die Erstellung eines Dashboards.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74094/03-28-24TrendMiner_de.001.png

    Zugehöriges Bild

    Bessere Visualisierung von Prozessereignissen

    Aufgrund des wachsenden Erfolgs der fortschrittlichen industriellen Analytik sammeln Unternehmen immer mehr Daten, um tiefere Einblicke in den Betrieb zu erhalten. Das neue Event Analytics-Modul von TrendMiner hilft Anwendern, sich einen Überblick über große, hochdimensionierte Datensätze zu verschaffen. Es bietet Betriebsexperten neue Möglichkeiten zur Berechnung, Visualisierung und Verfeinerung ihrer Daten durch Histogramme und parallele Koordinaten. Diese heben Verteilungen und Korrelationen der Daten hervor, die die Ursachenanalyse vereinfachen, mehr Möglichkeiten für die Überwachung von Prozessbedingungen bieten oder einfach nur die Möglichkeit bieten, die Daten genauer zu untersuchen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74094/03-28-24TrendMiner_de.002.png

    Zugehöriges Bild

    Nahtlose Integration mit dem Eschbach Shiftconnector®

    Unsere neue Integration mit dem Eschbach Shiftconnector® bietet Betriebsexperten einen verbesserten Überblick über die Situation in der Fertigung mit Informationen, die üblicherweise in Schichtprotokollen zur Analyse der betrieblichen Leistungsfähigkeit isoliert sind. Diese neue Verbindung verknüpft die Schichtinformationen und die menschliche Intelligenz aus der Shiftconnector®-Plattform als kontextbezogene Ereignisse mit den Zeitseriendaten in TrendMiners Enhanced Data Layer. Betriebsexperten können die eingehenden Shiftconnector®-Daten durch den Zugriff auf die Anlagendaten tiefer und detaillierter untersuchen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74094/03-28-24TrendMiner_de.003.png

    Zugehöriges Bild

    Weitere Informationen

    Einzelheiten zu allen neuen Funktionen und Verbesserungen in der Version TrendMiner 2024.R1 finden Sie unter www.trendminer.com. Anwender der TrendMiner-Software erhalten weitere Informationen über andere Kommunikationskanäle. Erfahren Sie mehr über diese Version in unserem kommenden Webinar am Mittwoch, den 3. April 2024 um 16.00 Uhr MEZ (10.00 Uhr EDT). Registrieren Sie sich hier.

    Über TrendMiner

    TrendMiner liefert fortschrittliche industrielle Analytik-Software zur Optimierung der Prozessleistung in den Bereichen Chemie, Petrochemie, Öl- und Gasindustrie, Pharmazie, Lebensmittel- und Getränkebranche, Metall- und Bergbausektor, Wasser- und Abwasserwirtschaft und anderen Prozessfertigungsindustrien. TrendMiner erschließt das volle Potenzial der IIoT-(Industrial Internet of Things)-Dateninfrastruktur, unabhängig vom Anbieter, und greift auf verfügbare menschliche Intelligenz zu, um datengesteuerte Entscheidungen zu treffen. Die Lösung umfasst Standardintegrationen mit einer Vielzahl von Datenquellen, wie OSIsoft PI, Yokogawa Exaquantum, AspenTech IP.21, Honeywell PHD, GE Proficy Historian, Wonderware InSQL, Cumulocity, Aveva Data Hub, AWS S3, AWS IoT SiteWise, Amazon Timestream, Microsoft Azure Data Lake, Azure Data Explorer, Microsoft Fabric, SAP S/4 HANA und DMC.

    TrendMiner bietet allen Beteiligten in der Fertigung über mehrere Standorte hinweg leistungsstarke und zugleich intuitive Funktionen zur iterativen Generierung und Validierung kontextbezogener Erkenntnisse der Zeitreihenanalyse in Echtzeit – individuell und im Team. Such-, Diagnose- und Vorhersagefunktionen tragen dazu bei, die Ursachenanalyse zu beschleunigen, optimale Prozesse zu definieren und Frühwarnungen zu konfigurieren, um die Produktion rund um die Uhr zu überwachen. TrendMiner hilft Betreibern, datengestützte Entscheidungen zu treffen, um die Produktionsqualität zu verbessern, Geschäftsziele zu erreichen und die Rentabilität zu steigern.

    Mediensprecher

    Matt Saxton
    TrendMiner Editor
    +1 408-490-5345
    matthew_saxton@softwareag.com

    QUELLE: TrendMiner

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die neue TrendMiner-Version 2024.R1 bietet neue Event-Analytics-Funktionen zur Steigerung der betrieblichen Flexibilität und Rentabilität

    veröffentlicht am 28. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 152 x angesehen • Content-ID 103182