• Der Start ins neue Jahr verlief für die meisten Aktienmärkte ausgesprochen erfreulich. Indizes wie der DAX, der S&P 500 oder der Nasdaq 100 verzeichneten neue Allzeithochs. Mit ein Grund für die Börsenrallye ist der Hype um das Thema Künstliche Intelligenz. Im Fokus der Investoren stehen dabei vor allem Unternehmen wie Alphabet (ISIN: US02079K3059), Microsoft (ISIN: US5949181045) oder Nvidia (ISIN: US67066G1040). KI dürfte weiterhin ein Trendmarkt bleiben, ist aber nicht der einzige Sektor, von dem Experten in den kommenden Jahren überdurchschnittliches Wachstum erwarten.

    Trendmarkt 1: Medikamente gegen Fettleibigkeit

    Weltweit leidet etwa ein Drittel der Bevölkerung unter Übergewicht oder Adipositas (Fettleibigkeit). Rund 2,8 Millionen Menschen sterben jährlich an den Folgen. Entsprechend groß ist das Potenzial von Unternehmen, die Medikamente und Therapien gegen Fettleibigkeit anbieten. Die Analysten von Goldman Sachs prognostizieren, dass das Marktvolumen für entsprechende Anwendungen von sechs Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 um mehr als das 16-fache auf 100 Milliarden US-Dollar nach oben schnellen wird. Profitieren könnten davon Anbieter von Abnehm-Spritzen wie Novo Nordisk (ISIN: DK0062498333) oder Eli Lilly (ISIN: US5324571083).

    Unternehmensportrait: Novo Nordisk

    Novo Nordisk (ISIN: DK0062498333) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Schwerpunkt in der Behandlung von Diabetes, wo es mit einem Weltmarktanteil von rund 33 Prozent führend ist. Hauptprodukte sind Insuline und sogenannte Insulinturbos – bei Diabetes und Fettleibigkeit. Bekannt geworden ist das dänische Unternehmen einem breiteren Publikum vor allem durch die Abnehm-Spritze Wegovy. Mit diesem Präparat erzielte Novo Nordisk allein im vierten Quartal 2023 einen Umsatz von umgerechnet 1,5 Milliarden Euro – ein Plus gegenüber der Vorjahresperiode von 105 Prozent. Entsprechend optimistisch gibt sich CEO Lars Fruergaard Jørgensen: Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung im Jahr 2023, die zeigt, dass inzwischen mehr als 40 Millionen Menschen von unseren innovativen Diabetes- und Adipositas-Behandlungen profitieren. Im Jahr 2024, so Jørgensen weiter, werde sich das Unternehmen darauf konzentrieren, noch mehr Patienten zu erreichen, die Medikamenten-Pipeline zu erweitern sowie die Produktionskapazitäten deutlich auszubauen (Quelle: Pressemitteilung vom 31.01.2024).

    Trendmarkt 2: Cannabis für den legalen Gebrauch

    Ein anderer Markt, der über hohes Wachstumspotenzial verfügt ist Cannabis. Erst vor kurzem hat das deutsche Parlament einer Teillegalisierung zugestimmt. Der mit Abstand größte Markt für legale Cannabis-Produkte ist jedoch die USA. Dort ist der private Konsum schon in 24 Bundesstaaten erlaubt. Das Fachportal MJBizDaily prognostiziert, dass die US- Einzelhandelsumsätze mit Cannabis-Produkten für den privaten und medizinischen Gebrauch in den kommenden fünf Jahren von 33,6 Milliarden US-Dollar (2023) auf 56,9 Milliarden US-Dollar (2028) ansteigen werden. Zu den wachstumsstärksten Anbietern am nordamerikanischen Cannabis-Markt zählt unter anderem TerrAscend (ISIN: CA88105E1088).

    Unternehmensportrait: TerrAscend

    Als voll integrierter Anbieter deckt TerrAscend (ISIN: CA88105E1088) mit seinen Anbauflächen, Produktionsanlagen und Ausgabestätten die gesamte Wertschöpfungskette des Marktes mit Cannabis-Produkten ab. Das gilt sowohl für medizinische Anwendungen als auch für den legalen privaten Konsum für Erwachsene. Das an der Börse in Toronto (TSX) gelistete Unternehmen hat seine Marktstellung am nordamerikanischen Cannabis-Markt in den zurückliegenden Jahren erfolgreich ausgebaut. Mittlerweile ist TerrAscend in fünf wichtigen US-Bundesstaaten vertreten: Pennsylvania, New Jersey, Maryland und Michigan im Nordosten der USA sowie in Kalifornien an der Westküste. In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen stärker gewachsen als der US-Cannabis-Markt. Beliefen sich die Erlöse im Jahr 2020 noch auf rund 132 Millionen US-Dollar, liegt die Umsatzprognose für 2023 bei 320 Millionen US-Dollar. Jason Wild, Executive Chairman bei TerrAscend erwartet, dass sich der Boom fortsetzt: Der Cannabis-Markt in den USA verfügt noch über ein riesiges Potenzial. An dem zu erwartenden Wachstum wollen wir überdurchschnittlich teilhaben. TerrAscend, so Wild weiter, sei derzeit in fünf attraktiven Bundesstaaten aktiv. Die Karte sei also noch weit offen. Wir wollen in den kommenden Jahren nicht nur dort wachsen, wo wir bereits tätig sind, sondern auch neue Märkte erobern. Immer wenn sich die Möglichkeit ergibt, in neue Regionen vorzudringen, wollen wir diese wahrnehmen erklärt Wild.

    Trendmarkt 3: Rüstung und Verteidigung

    In den vergangenen Jahren haben geopolitischen Krisen und Risiken vehement zugenommen. Man denke an den russischen Einmarsch in die Ukraine, den Palästina-Konflikt oder die zunehmenden Spannungen zwischen den USA und China. Die Welt ist unsicherer geworden, weshalb zahlreiche Staaten ihre Verteidigungsbudgets in den vergangenen zwei Jahren nach oben geschraubt haben. Dieser Trend dürfte sich fortsetzen. So erwartet die Marktforschungsgesellschaft marketsandmarkets.com, dass die weltweiten Verteidigungsausgaben bis zum Jahr 2028 um mehr als 500 Milliarden US-Dollar auf dann 2,5 Billionen US-Dollar zunehmen werden. Profitieren davon könnten Rüstungskonzerne wie beispielsweise Lockheed Martin (ISIN: US5398301094), Leonardo (ISIN: IT0003856405) oder Rheinmetall (ISIN: DE0007030009).

    Unternehmensportrait: Rheinmetall

    Der Bereich Geschäftsbereich Verteidigung (Defence) von Rheinmetall zählt mit einem jährlichen Umsatzvolumen von mehr als sieben Milliarden Euro zu den größten europäischen Herstellern für militärische Heerestechnik. Neben Waffen, Munition und elektronischen Lösungen gehören auch taktische und logistische Fahrzeugsysteme wie zum Beispiel Panzer und Militärlastwagen zum Produktportfolio. Armin Papperger, Vorstandsvorsitzender der Rheinmetall AG, zur Unternehmensentwicklung: Wir sind auf gutem Kurs, um unsere ehrgeizigen Jahresziele für nachhaltiges profitables Wachstum zu realisieren. Rheinmetall wird gebraucht, wenn es darum geht, den dramatisch gestiegenen Bedarf vieler Länder an militärischer Ausrüstung zu decken – Rekordwerte beim Auftragseingang und beim Auftragsbestand zeigen dies. Der daraus entstehenden Verantwortung, nun auch zu liefern und die Projekte zum Erfolg zu bringen, stellen wir uns. (Quelle: Presseinfo vom 09. November 2023).

    Möchten Sie regelmäßig zu Nebenwerten informiert werden? Dann lassen Sie sich auf unseren Nebenwerte-Verteiler eintrage. Einfach eine Email an Eva Reuter e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Stichwort Nebenwerte.

    TerrAscend
    ISIN: CA88105E1088
    terrascend.com/
    Land: Kanada

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit TerrAscend existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von TerrAscend. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von TerrAscend können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von TerrAscend können auf der Seite: terrascend.com/ entnommen werden.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung TerrAscend vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Über Dr. Reuter Investor Relations: Dr. Reuter Investor Relations ist eine Investor Relations Agentur / Investor Relations Agency mit der folgenden Servicepalette: Small Cap Investor Relations, Retail Investor Relations, Privataktionäre, Institutional Investor Relations, Institutionelles Investor Relations, Finanz- Public Relations, ESG-Services, Roadshows, Investor Access, Kapitalmarkt-Compliance, Equity Research.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Finanzen & Börse: Drei aussichtsreiche Trendmärkte für 2024

    veröffentlicht am 14. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 164 x angesehen • Content-ID 102766