• 4. Dezember 2023 / IRW-Press / – Spearmint Resources Inc. (CSE: SPMT) (OTC Pink: SPMTF) (FWB: A2AHL5) (das Unternehmen oder Spearmint) möchte bekannt geben, dass das Unternehmen sein Bohrprogramm 2023 auf dem zu 100 Prozent unternehmenseigenen Projekt Chibougamau abgeschlossen hat. Das Projekt besteht aus zwei separaten, zusammenhängenden Blöcken mit 1.053,82 Hektar Grundfläche – dem Westblock (14 Claims mit 776,59 Hektar Grundfläche) und dem Ostblock (5 Claims mit 277,32 Hektar Grundfläche) – und befindet sich in unmittelbarer Nähe des Lac Chibougamau in der kanadischen Provinz Quebec. Das Bohrprogramm umfasste 4 Bohrlöcher mit NQ-Durchmesser mit 757 Meter Gesamtlänge, die im Ostblock niedergebracht wurden und auf wichtige Strukturmerkmale abzielten, die durch den vertikalen Gradienten des magnetischen Restfeldes hervorgehoben wurden (siehe Abbildung 1).

    Das erste Bohrloch der Kampagne, SP-23-001, durchteufte drei (3) Pegmatitabschnitte mit einer Länge von 15,1, 8,1 und 2,8 Metern ab 19,5 Meter Bohrlochtiefe. Die Analyseergebnisse dieser Pegmatitdurchörterungen stehen noch aus, um das Potenzial dieser Intrusionsgänge zu bewerten. Bohrloch SP-23-002 durchteufte eine gemischte Intrusionsabfolge, bevor es in 177,75 Meter Tiefe einen 33,95 Meter langen Abschnitt aus Gabbro mit sehr großen Kristallen durchschnitt, der stellenweise bis zu 5-10 % eingesprengten Magnetit enthält. Diese Lithologie weist Ähnlichkeiten mit den bekannten Vanadiumvorkommen von Mont Sorcier auf. Das dritte Bohrloch, SP-23-003, durchteufte eine große Abfolge von abwechselnd lagerndem Anorthosit und Gabbro, in der von 138,0 bis 138,50 Metern ein 0,5 Meter mächtiger Quarzerzgang mit 0,5 % Chalkopyrit angetroffen wurde. Das letzte Bohrloch, SP-23-004, stieß auf verschiedene Arten von Intrusionen, die von Anorthosit zu einem homogenen feinen Gabbro übergingen, gefolgt von einem Wechsel zwischen felsischen und intermediären Intrusionen bis zum Ende des Bohrlochs bei 183 Metern.

    James Nelson, President von Spearmint Resources, sagt dazu: Wir freuen uns, dass wir im Rahmen dieses Bohrprogramms auf drei (3) Pegmatitabschnitte sowie auf eine potenziell vanadiumhaltige Gesteinsformation gestoßen sind. Lithiumunternehmen in Quebec wie etwa Patriot Battery Metals Inc. (TSX.V: PMET) haben in letzter Zeit aufgrund ihrer lithiumhaltigen Pegmatitentdeckungen weltweit für große Aufmerksamkeit gesorgt, und wir freuen uns auf die möglichen kurzfristigen Katalysatoren, die diese Bohrergebnisse für das Unternehmen darstellen könnten. Das Management zieht in absehbarer Zukunft keine Aktienkonsolidierung in Erwägung.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72868/Spearmint_041223_DE_PRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1: Lage der geplanten Bohrlöcher, Zugang, Claims und Vertikalgradient des magnetischen Restfeldes.

    Am 17. Juni 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass es den aktualisierten technischen Bericht und die Mineralressourcenschätzung für die zu 100 % unternehmenseigene Lithium-Ton-Lagerstätte McGee im Clayton Valley, Nevada, erhalten hat. Der technische Bericht enthielt eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung von 1.369.000 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (LCÄ), in der Kategorie angedeutet und 723.000 Tonnen LCÄ in der Kategorie vermutet, was insgesamt 2.092.000 Tonnen LCÄ entspricht. Damit wurde die erste Ressourcenschätzung vom 11. Juni 2021 mehr als verdoppelt. Der technische Bericht und die Mineralressourcenschätzung wurden von Derek Loveday, P.Geo. und Mariea Kartick, P.Geo., Mitarbeiter von Stantec Consulting Services Ltd. (Stantec), gemäß den CIM-Richtlinien Estimation of Mineral Resource and Mineral Reserves Best Practices (Schätzung von Mineralressourcen und Mineralreserven) erstellt und in Übereinstimmung mit der Richtlinie NI 43-101 der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde veröffentlicht.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Maxime Bouchard, P.Geo., M.Sc., (OGQ #1752), ein unabhängiger qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt. Die Bohrkampagne und das Qualitätskontrollprogramm wurden von Laurentia Exploration geplant und von Maxime Bouchard beaufsichtigt. Laurentia Exploration führt die Kernprotokollierung und die Probenahme durch. Die Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprotokolle sehen vor, dass durchschnittlich alle 10 Proben Leer- oder Standardproben eingesetzt werden, zusätzlich zur regelmäßigen Einbringung von Leer-, Doppel- und Standardproben, die von ALS Canada Ltd. während des Analyseprozesses akkreditiert werden. Der qualifizierte Sachverständige hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historischen Informationen über das Konzessionsgebiet zu prüfen, insbesondere im Hinblick auf die historischen Bohrergebnisse. Der qualifizierte Sachverständige ist jedoch der Ansicht, dass die Bohr- und Analyseergebnisse gemäß den branchenweit anerkannten Standardverfahren durchgeführt wurden. Die Informationen geben einen Hinweis auf das Explorationspotenzial des Konzessionsgebiets, sind jedoch möglicherweise nicht repräsentativ für die erwarteten Ergebnisse.

    Über Spearmint Resources

    Die Projekte von Spearmint umfassen vier Projeke im Clayton Valley (Nevada): die Lithium-Tonstein-Lagerstätte McGee, die direkt an die Projekte von Pure Energy Minerals und Century Lithium Corp. grenzt und für die eine Ressourcenschätzung von 1.369.000 Tonnen in der angedeuteten Kategorie und 723.000 Tonnen in der vermuteten Kategorie, also, insgesamt 2.092.000 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (LCÄ), vorliegt sowie das Lithium-Sole-Projekt Elon, das über Zugang zu einigen der tiefsten Teile des einzigen, sich in Nordamerika in Produktion befindlichen Lithiumsolebeckens verfügt sowie das Lithiumprojekt Green Clay, das sich über 97 zusammenhängende Claims mit rund 2.000 Acres Grundfläche erstreckt und das Projekt Clayton Ridge, das 35 zusammenhängende Claims mit rund 721 Acres Grundfläche umfasst.

    Zu Spearmints anderen Projekten gehören das 2.605 Acres große Projekt Chibougamau, das sich in unmittelbarer Nähe von Lac Chibougamau in Quebec befindet, und das Goldprojekt Perron-East, das aus fünf Mineralkonzessionseinheiten mit rund 11.608 Acres Grundfläche besteht und im Grünsteingürtel Abitibi im Nordwesten der kanadischen Provinz Quebec in unmittelbarer Nähe des von Amex Exploration Inc. betriebenen Konzessionsgebiets Perron und der ehemals aktiven Mine Normetal liegt. Eine vollständige Liste der Projekte von Spearmint finden Sie unter www.spearmintresources.ca. Die Unternehmensführung weist darauf hin, dass frühere Ergebnisse oder Entdeckungen in Konzessionsgebieten im Nahbereich zu Spearmints Konzessionen nicht unbedingt Rückschlüsse auf die Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.

    Wenn Sie in den Nachrichtenverteiler von Spearmint aufgenommen werden möchten, senden Sie Ihre E-Mail-Adresse bitte an info@spearmintresources.com

    Kontaktdaten
    Tel: 1604646-6903
    www.spearmintresources.ca

    James Nelson
    President
    Spearmint Resources Inc.

    Die Börsenaufsicht der CSE hat den Inhalt dieser Pressemeldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Spearmint Resources Inc.
    James Nelson
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver
    Kanada

    email : spearmintresources@gmail.com

    Pressekontakt:

    Spearmint Resources Inc.
    James Nelson
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver

    email : spearmintresources@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Spearmint durchteuft im Rahmen seines Bohrprogramms auf dem Projekt Chibougamau in Quebec drei Pegmatitabschnitte

    veröffentlicht am 4. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 150 x angesehen • Content-ID 100104