• Vancouver, British Columbia, Kanada – 25. August 2023 / IRW-Press / American Future Fuel Corporation (CSE: AMPS; OTCQB: AFFCF; FWB: K14, WKN: A3DQFB) (das Unternehmen oder American Future Fuel) freut sich bekannt zu geben, dass die New Mexico Mining and Minerals Division dem Unternehmen die erste Bohrgenehmigung (die Genehmigung) für das zu 100 % unternehmenseigene Vorzeige-Uranprojekt Cebolleta (Cebolleta oder das Projekt) erteilt hat. Das Projekt befindet sich im Grants Uranium Mineral Belt, 35 Meilen (56 km) westlich von Albuquerque, New Mexico.

    Cebolleta ist ein fortgeschrittenes Uranexplorationsprojekt mit einer historischen vermuteten Uranmineralressource von 5,6 Mio. amerikanische Tonnen (5,1 Mio. metrische Tonnen) mit einem Durchschnittsgehalt von 0,17 % eU3O8, die gemäß einem NI 43-101-konformen technischen Bericht aus dem Jahr 2014 18,98 Mio. Pfund (8.600 Tonnen) U3O8 Die Verlässlichkeit der historischen Schätzung wird als angemessen betrachtet, jedoch hat ein qualifizierter Sachverständiger keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren, und das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource.
    enthält. Der technische Bericht wurde vom früheren Eigentümer Uranium Resources Inc. NI 43-101-konformer technischer Bericht über die Ressourcen des Uranprojekts Cebolleta, Cibola County, New Mexico, USA – Stichtag 24. März 2014.
    in Auftrag gegeben. Die Verlässlichkeit der historischen Schätzung wird als angemessen betrachtet, jedoch hat ein qualifizierter Sachverständiger keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren, und das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource.

    Zur Erstellung einer aktuellen Ressourcenschätzung hat das Unternehmen drei Bohrphasen geplant, um die historischen Bohrdaten zu bestätigen. Diese erste Genehmigung umfasst Phase 1 und ermöglicht 22 Bohrungen im Gebiet I des Projekts, die mehrere Generationen historischer Bohrungen anvisieren sollen, welche sieben oberflächennahe mineralisierte Horizonte identifiziert haben. Beispiele für gemeldete historische Bohrabschnitte mit Uranmineralisierung, die in Phase 1 bestätigt werden sollen, sind unter anderem:

    Historische Tiefe Mächtigkeit (m) Gehalt (% eU3O8)
    Bohrung
    A3 348,5 Fuß (106,2 m) 16,0 Fuß (4,9 m) 0,24 %
    A8 338,5 Fuß (103,2 m) 14,5 Fuß (4,4 m) 0,15 %
    A12 323,0 Fuß (98,5 m) 9,0 Fuß (2,7 m) 0,29 %
    RLB-20 349,5 Fuß(106,5 m) 6,5 Fuß (2,0 m) 0,34 %
    RLB-23 352,5 Fuß (107,4 m) 13,0 Fuß (4,0 m) 0,24 %
    RLB-83 246,0 Fuß (75,0 m) 15,5 Fuß (4,7 m) 0,15 %
    LJ-5 253 Fuß (77,1 m) 6,0Fuß (1,8 m) 0,41 %
    LJ-129 283 Fuß (86,3 m) 7,0 Fuß (2,1 m) 0,12 %
    LJ-25 248,5 Fuß (75,5 m) 13,0 Fuß (4,6 m) 0,19 %

    Der Erhalt dieser Bohrgenehmigung von der New Mexico Mining and Minerals Division ermöglicht es dem Unternehmen, mit der Bestätigung der historischen Ressource bei Cebolleta zu beginnen. Ziel ist es, eine aktuelle Mineralressourcenschätzung zu erstellen, sagte David Suda, CEO von American Future Fuel. Der Grants Mineral Belt, in dem sich unser Vorzeigeprojekt Cebolleta befindet, beherbergt viele bedeutende Uranlagerstätten und wir sind zuversichtlich, dass angesichts der Geschichte des Projekts eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, die historische Ressource zu bestätigen.

    Die Planung für die Bohrgenehmigungen der Phasen 2 und 3 ist im Gange. Phase 2 wird voraussichtlich 20 bis 30 Bestätigungsbohrungen im Gebiet III des Projekts ermöglichen. Das Unternehmen geht davon aus, dass es im vierten Quartal 2023 oder im ersten Quartal 2024 mit den Bohrungen der Phase 2 beginnen wird, sofern eine zweite Genehmigung erteilt wird. Phase 3 soll nach Bedarf Infill-Bohrungen umfassen, vorbehaltlich der Ergebnisse von Phase 1 und Phase 2, und wird voraussichtlich Mitte bis Ende 2024 beginnen.

    Übersicht über das Uranprojekt Cebolleta

    Cebolleta ist ein fortgeschrittenes Uranexplorationsprojekt, das sich im Cibola County, New Mexico, befindet. Das Projekt liegt etwa 35 Meilen (56 km) westlich von Albuquerque und innerhalb des produktiven Grants Uranium Mineral Belt, einer der größten Ansammlungen von in Sandstein beherbergter Uranlagerstätten weltweit. Der Grants Uranium Mineral Belt hat in der Vergangenheit 347 Mio. Pfund U3O8 produziert oder ca. 37 % des gesamten in den Vereinigten StaatenUranressourcen im Urangebiet Grants, New Mexico: eine Aktualisierung durch Virginia T. McLemore, Brad Hill, Niranjan Khalsa, und Susan A. Lucas Kamat 2013.
    produzierten Urans.

    American Future Fuel besitzt eine 100%ige Pachtbeteiligung am Projekt Cebolleta (6.700 Acres Mineralrechte, 5.700 Acres Oberflächenrechte), das mehrere bekannte Uranlagerstätten und mehrere früher betriebene Uranminen umfasst.

    Bekannte Lagerstätten bei Ceboletta

    Cebolleta ist seit den 1950er bis 1980er Jahren Gegenstand umfangreicher Explorations- und Entwicklungsarbeiten. In der Vergangenheit wurden mehrere bedeutende in Sandstein beherbergte Uranlagerstätten entdeckt, die in einer Tiefe von 60 bis 240 m (200 bis 800 Fuß) im jurassischen Jackpile-Sandstein vorkommen. Diese Lagerstätten konnten sowohl über als auch unter Tage abgebaut werden, was in den Jahren 1975-1981 seinen Höhepunkt fand, als über 3,8 Mio. Pfund U3O8 aus den Minen JJ#1 und St. AnthonyNI 43-101 konformer technischer Bericht über die Ressourcen des Uranprojekts Cebolleta, Cibola County, New Mexico, USA – Stichtag 24. März 2014.
    gefördert wurden.

    Der überwiegende Teil der bekannten Uranmineralisierung ist bei Cebolleta immer noch vorhanden – und zwar im Sohio-Gebiet (Mineralisierung in den Gebieten I-V) und im St. Anthony-Gebiet (Mineralisierung rund um die Minen St. Anthony Pit North, St. Anthony Pit South und Willie P) (Abbildung 1).

    Das Gebiet Sohio des Projekts beherbergt eine historische vermutete Uranmineralressource von 5,6 Mio. Tonnen (5,1 Mio. Tonnen) mit einem Durchschnittsgehalt von 0,17 % eU3O8, die 18,98 Mio. Pfund (8.600 Tonnen) U3O8 enthält, wie aus einem technischen Bericht aus dem Jahr 2014 hervorgeht, der vom früheren Eigentümer Uranium Resources Inc. NI 43-101-konformer technischer Bericht über die Ressourcen des Uranprojekts Cebolleta, Cibola County, New Mexico, USA – Stichtag 24. März 2014.
    in Auftrag gegeben wurde. Die Verlässlichkeit der historischen Schätzung wird als angemessen betrachtet, jedoch hat ein qualifizierter Sachverständiger keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren, und das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource.

    Das Unternehmen verfügt über eine umfangreiche Datenbank mit Karten und detaillierten Bohrprotokollen aus über 3.500 Bohrungen, die von früheren Eigentümern/Betreibern auf dem Projekt niedergebracht wurden. Diese Datenbank bildete die Grundlage für die historische Schätzung sowie für die laufenden Bestätigungsbohrungen des Unternehmens.

    Die Lagerstätten von St. Anthony in und in der Umgebung der Tagebaue von St. Anthony wurden nicht modelliert, da die große Menge an historischen Daten für St. Anthony noch nicht zu einer brauchbaren Datenbank für die Ressourcenschätzung zusammengefasst wurde. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Mineralisierung im Gebiet St. Anthony ein beträchtliches Ressourcenerweiterungspotenzial für das Projekt darstellt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71776/08252023_AMPS_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1 – bekannte Uranlagerstätten auf dem Projekt Cebolleta

    QUALIFIZIERTER SACHVERSTÄNDIGER

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden in Übereinstimmung mit den kanadischen aufsichtsrechtlichen Bestimmungen, die in der Vorschrift National Instrument 43-101 festgelegt sind, erstellt und von Mark Mathisen, CPG, Mitarbeiter von SLR International Corporation aus Denver (Colorado), einem unabhängigen geologischen Berater des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    ÜBER AMERICAN FUTURE FUEL

    American Future Fuel Corporation ist ein in Kanada ansässiges Rohstoffunternehmen, das sich auf die strategische Akquisition, Exploration und Erschließung alternativer Energieprojekte konzentriert. Das Unternehmen hält eine Beteiligung von 100 % am Uranprojekt Ceboletta, das sich im Cibola County, New Mexico, USA, sowie im Mineraliengürtel Grants befindet, einem ergiebigen Mineraliengürtel, aus dem ca. 37 % des gesamten Urans stammen, das in den Vereinigten Staaten von Amerika produziert wird.

    Im Namen des Board of Directors,
    AMERICAN FUTURE FUEL CORPORATION

    David Suda, Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    David Suda unter info@americanfuturefuel.com

    Suite 800, 1199 West Hastings Street
    Vancouver, British Columbia, V6E 3E8
    www.thefuturefuel.com

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen gemäß der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, aber bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbliche, politische und soziale Unwägbarkeiten, unsichere Kapitalmärkte sowie Verzögerungen oder das Ausbleiben von behördlichen und anderen Genehmigungen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Der Leser sollte sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Future Fuel Corporation
    Geoff Balderson
    Suite 800 – 1199 West Hastings Street
    V6E3T5 Vancouver
    Kanada

    email : gb@winchesteradvisory.com

    Pressekontakt:

    American Future Fuel Corporation
    Geoff Balderson
    Suite 800 – 1199 West Hastings Street
    V6E3T5 Vancouver

    email : gb@winchesteradvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    American Future Fuel erhält Bohrgenehmigung für den Beginn von Bohrungen zur Bestätigung der historischen vermuteten Uranressource von 18,98 Millionen Pfund bei Cebolleta

    veröffentlicht am 25. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 26 x angesehen • Content-ID 97183