• Hoher Einbruchschutz mit Fenstern von German Windows

    BildAufgebrochene Fenster, eingeschlagene Scheiben – ein Einbruch in das eigene Zuhause ist für die meisten Menschen ein großer Schock. Oft ermöglichen unzureichend gesicherte Fenster den Eindringlingen leichten Zutritt. Wie die eigenen vier Wände wirkungsvoll vor ungebetenen Gästen geschützt werden können, zeigt Fensterhersteller German Windows (Südlohn-Oeding): Sein umfassendes Sicherheitszubehör ermöglicht einen Einbruchschutz, der optimal auf die persönlichen Vorstellungen und die individuelle Wohnsituation zugeschnitten ist.

    Trotz rückläufiger Tendenz war die Anzahl der Wohnungseinbrüche 2021 mit bundesweit 54.236 Fällen weiterhin auf einem hohem Niveau. Vielen Menschen stellt sich daher zunehmend die Frage, wie sich die eigenen Wände besser schützen lassen. Welche Maßnahmen wirkungsvoll sind, zeigt der bundesweite Hersteller German Windows: „Die Frage, welcher Einbruchschutz am besten ist, lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Er hängt ganz von den individuellen Wünschen und Bedürfnissen sowie der entsprechenden Wohnlage ab“, erklärt Gesamtvertriebsleiter Marc Schiffer.

    Optimale Sicherheit für individuelle Bedürfnisse

    Je nach zu schützendem Bereich und persönlichen Vorstellungen der Bewohner bietet der Fensterhersteller im Bereich Kunststoff vier verschiedene Sicherheitsstufen an. Für schwer zugängliche Ober- und Dachgeschosse eignen sich dabei sowohl die Standardsicherheitsstufe (S1) als auch die erhöhte Sicherheitsstufe (S2). Da aber vor allem die Türen und Fenster in den Erd- und Kellergeschossen als Einstieg von Einbrechern genutzt werden, bedarf es dort eines höheren Schutzes. Hierfür bietet German Windows die optimale Sicherheitsstufe S3 und die geprüften Stufen RC2 sowie R2CN an. Dabei gilt: Je höher die Sicherheitsstufe, desto mehr Zubehör ist in den Fenstern verbaut.

    Um möglichen Angriffen auf die Scheibe vorzubeugen, verwendet German Windows auf Wunsch des Kunden und je nach Sicherheitsstufe ein schlagfestes Sicherheitsisolierglas. Ergänzend hält das Unternehmen weiteres Zubehör für den optimalen Einbruchschutz bereit. Dazu zählen unter anderem Sicherheitsbeschläge mit bis zu vierzehnfacher Pilzkopfverriegelung (S3), die eine feste Verbindung mit dem Sicherheitsschließstück garantieren. Somit wirken sie dem Aufhebeln der Fenster entgegen. Darüber hinaus können Fenster mit abschließbaren Oliven ausgestattet werden, die das Öffnen von innenliegenden Oliven durch nebenliegende Fensterflügel verhindern. Damit sie nicht von außen an- oder aufgebohrt werden, ist die Befestigung des Griffs zusätzlich mit einem Anbohrschutz versehen. „Außerdem bieten wir die Einrichtung von Kontaktpunkten in Fenster und Türen sowie im Glas integrierter Alarmspinnen an, die an eine Alarmanlage angebunden werden können“, so Schiffer. Damit bleibt ein Eindringen nicht lange unbemerkt: Unbefugtes Öffnen sowie Gewaltanwendungen werden über die Kontaktpunkte direkt an die Alarmanlage gemeldet.

    Dieser Text sowie printfähiges Bildmaterial sind auch online abrufbar unter: dako pr

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GW German Windows
    Frau Laura Nagel
    Woorteweg 12
    46354 Südlohn-Oeding
    Deutschland

    fon ..: 02862 – 95080
    fax ..: 02862 – 950888
    web ..: http://www.germanwindows.de
    email : info@germanwindows.de

    Der Münsterländer Hersteller German Windows ist seit knapp vier Jahrzehnten eine feste Größe im deutschen Fenster- und Türenmarkt. Bis zur strategischen Umfirmierung im Jahr 2016 noch unter dem Namen „Athleticos“ bekannt, arbeitet das von Manfred Frechen gegründete und seit Mai 2021 von Helmut Paß geführte Familienunternehmen ausschließlich nach höchsten deutschen Qualitätsstandards. An sechs Standorten im gesamten Bundesgebiet beschäftigt German Windows dabei mehr als 450 Mitarbeiter. Mit Türen und Fenstern aus Kunststoff, Holz und Aluminium im Portfolio zählt German Windows zu den Vollsortimentern im Markt.

    Pressekontakt:

    dako pr corporate communications
    Frau Alisa Klose
    Manforter Straße 133
    51373 Leverkusen

    fon ..: 0214 – 206910
    web ..: http://www.dako-pr.de
    email : a.klose@dako-pr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mehr Sicherheit für Zuhause

    veröffentlicht am 25. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 88476