• Zink als Korrosionsschutz ist unabdingbar in vielen Bereichen.

    Im ersten Halbjahr 2022 war die Zinknachfrage aus den USA und Europa überraschend gut, während Chinas Nachfrage eher schwächelte. Allerdings scheinen die chinesischen Lagerbestände eher gering zu sein und die Raffinerieproduktion ist begrenzt. Mittelfristig, so die Analysten, erscheint der Ausblick für das Metall günstig. China könnte ein Netto-Zink-Exporteur werden. Rund 50 Prozent des Zinks gehen in den Bausektor, rund 20 Prozent in die Auto- und Transportindustrie und zirka 15 Prozent in den Infrastrukturbereich. In Sachen erneuerbare Energien und der dazugehörigen Infrastruktur ist Zink also auch dabei als Rohstoff. Für die Energiewende werden Rohstoffe wie Kupfer, Lithium oder Nickel deutlich mehr favorisiert als Zink. So investieren Bergbaukonzerne in Zinkminen vermutlich nicht bedeutend mehr. In den kommenden Jahren soll das Zinkminenangebot nur um rund zwei bis drei Prozent wachsen. Unter Druck stehen die Hütten derzeit aufgrund der hohen Energiepreise. China liefert rund 35 Prozent, Peru etwa zehn Prozent des Zinks.

    Ob aus Russland ein nennenswertes Wachstum beim Zinkbergbau kommt, ist ungewiss. In Kasachstan gibt es zudem Anlaufprobleme bei der großen Zhairem-Lagerstätte. Aus Angst, dass das zum Korrosionsschutz von Stahlteilen genutzte Metall knapp werden könnte, nicht zuletzt, weil in Europa die Zinkproduktion wegen der Energiepreise reduziert wird, sollten sich Anleger Investments in Gesellschaften mit Zink im Boden überlegen.

    Hier gibt es einmal Griffin Mining – https://www.youtube.com/watch?v=oefaJQgyWpk -. Das Unternehmen ist zu 88,8 Prozent an der Caijiaying-Mine (Zink, Gold, Silber, Bleimetalle) in China beteiligt. Das zweite Quartal 2022 brachte neue Rekorde im Bereich Förderung, Abbau und Zinkproduktion.

    Kutcho Copper – https://www.youtube.com/watch?v=taBGR_GunhY – befasst sich mit Erweiterung und Erschließung des hochgradigen Kupfer-Zink-Projektes Kutcho in British Columbia.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Griffin Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/griffin-mining-ltd/ -) und Kutcho Copper (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kutcho-copper-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zink gehört zu den bedeutenden Rohstoffen

    veröffentlicht am 13. Juli 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 85532