• 23. Juni 2021
    von Chris Thompson, Director of Equity Research, eResearch

    eResearch | Nachdem sich der E-Sport wachsender Beliebtheit erfreut und die Fans nach Möglichkeiten suchen, wie sie beim Streamen der Spiele mit Freunden und Fans in Echtzeit interagieren können, wartet Fandom Sports Media Corp. (CSE: FDM | OTC: FDMSF | FWB: TQ43) mit einer Neuheit auf: einer App für alle Altersgruppen und einer Webseite, auf der man sich mit der E-Sport-Community austauschen kann und auf der die Nutzer für ihr Engagement und ihre Aktivitäten belohnt werden.

    Die Plattform von Fandom Sports umfasst Free-to-Play-Prognosespiele und einen Marktplatz für das Wetten (P2P), wo nun auch Odds-Line-Wetten (Wettquoten) möglich sind.

    Free-to-Play-Spiele sind für alle Nutzer frei zugänglich, während die Wett-Features einem Geofencing unterliegen und auf Länder beschränkt sind, wo Wetteinsätze möglich sind. Fandom Sports hat dazu im August 2020 eine entsprechende Wettlizenz (Curacao iGaming Wagering License) erhalten.

    Anlegern, die nach einem Unternehmen im E-Sport-Bereich Ausschau halten, bietet Fandom Sports eine Option mit geringem Kapitaleinsatz und kurzfristigen Umsatzkatalysatoren.

    Der vor kurzem veröffentlichte Bericht Gaming Industry & Peer Analysis beleuchtet das Wachstum der E-Sport-Branche. Ein Branchenvergleich zeigt, dass es bei Fandom Sports noch Luft nach oben gibt.

    Odds-Line-Wetten im E-Sport
    Vergangene Woche hat Fandom Sports die Fandom Sports-Plattform mit Odd-Line-Wettspielen bestückt. Unter den Spieletiteln finden sich Namen wie Call of Duty, Counterstrike:GO, Dota 2, FIFA, King of Glory, League of Legends, Overwatch, Rainbow Six, Rocket League, StarCraft 2, StarCraft BroodWar, Valorant, Warcraft 3 und World of Warcraft.

    Bei diesem Feature bringt Fandom Sports seine webbasierte Wettplattform auf Basis des maschinellen Lernens ins Spiel, um Wettquoten abzugeben und sowohl Favoriten (Stärkere) als auch Underdogs (Schwächere) zu bestimmen. Der Fan kann dann darauf wetten, welcher Spieler bzw. welches Team das Spiel oder Turnier gewinnt.

    Mit dem Odds-Line-Wetten erweitert Fandom Sports seine Plattform um ein weiteres Fan Engagement-Feature. Wettende Spieler haben so die Möglichkeit Wetten abzuschließen, auch wenn keine P2P-Wetten möglich sind. Das Unternehmen sichert sich damit eine weitere Einnahmequelle, indem es sich quasi als Haus gegenüber dem Wettlokal präsentiert.

    Fandom Sports verfügt über eine solide Plattform
    Die Plattform von Fandom Sports ist auf Web-Browsern sowie Android- und iOS-Geräten verfügbar und wird nun auch in zahlreichen Sprachen wie Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Russisch und Spanisch angeboten.

    Auf der Plattform haben E-Sport-Fans die Möglichkeit, Live-Streams anzusehen, und können aus einem vielfältigen Produktangebot wählen, das sowohl Wetten als auch Interaktionen zwischen Peers beinhaltet:
    – Odds-Line-Wetten und P2P-Wetten
    – Ein Free-to-Play-Prognosemodul für alle Altersgruppen mit einer einfach zu bedienenden, wischfähigen Oberfläche
    – Multicast-Streaming: Die Spieler können Live-Events mitverfolgen und gleichzeitig Prognosen abgeben und Wetteinsätze tätigen
    – Authentifiziertes Übermitteln und Teilen von Prognosen oder Wetten auf Plattformen sozialer Medien wie Facebook, Google, Pinterest, Reddit, Telegram, Twitch, Twitter, Viber, WeChat und WhatsApp
    – E-Sport-Nachrichten und Einladungen zur Teilnahme, Werbeaktionen und Belohnungen/Prämien
    – Die Spieler werden mit Punkten, Preisen, Fancoins und NFTs (nicht fungible Token) belohnt

    Standbein in einem milliardenschweren Markt
    Im Juni brachte Fandom Sports den Bericht Gaming Industry Overview & Fandom Sports Peer Analysis heraus.

    In diesem Bericht mit Marktdaten des Marktforschungsinstituts RnR Market Research wird der globale E-Sport-Glücksspielmarkt im Jahr 2020 mit 12,0 Mrd. US-Dollar beziffert und ein jährliches Wachstum von 14,2 % bis auf 20,5 Mrd. US-Dollar im Jahr 2026 prognostiziert.

    Die COVID-19-Pandemie hatte einen außerordentlich positiven Einfluss auf den Markt für Videospiele, nachdem die Regierungen angesichts der Pandemie gezwungen waren, Ausgangsverbote zu verhängen. Weil der Besuch von E-Sport-Präsenzveranstaltungen eingeschränkt wurde, stiegen mehr Menschen auf Videospiele und E-Sport-Online-Events um.

    Fandom Sports plant, diesen Wachstumsmarkt zu erobern, indem es seine Einnahmequellen und Partnerschaften erweitert und auf Werbung, Produktsponsoring, White-Label-Kunden, E-Sport-Ligen, Wettprovisionen und Wettabonnements setzt.

    Eine solche Einnahmequelle sicherte sich Fandom Sports zum Beispiel mit dem Abschluss einer Gewinnbeteiligungsvereinbarung mit der Firma Elite Duels. Elite Duels wird die Wettplattform von Fandom Sports bewerben und Fandom Sports wird seinerseits Traffic auf die E-Sport-Fantasy-Plattform von Elite Duels leiten.

    Abbildung 1: Meilensteine, die Fandom Sports mit seinen Produkten und Geschäftschancen erreicht hat

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59187/2021-06-23Fandom_DE_PRCOM.001.png

    Quelle: Firmenpräsentation (Juni 2021)

    Erreichen der Meilensteine für die Produkteinführung im Jahr 2021
    In der ersten Jahreshälfte lancierte Fandom Sports seine Free-to-Play-E-Sport-Prognoseplattform auf www.fandomeSports.gg. Die Plattform war zu Beginn auf Prognosefunktionen in Echtzeit in Verbindung mit den bereits eingebundenen Spielen Counter-Strike:GO, DOTA 2 und League of Legends ausgelegt, wurde aber inzwischen auf über 14 Spieletitel erweitert.

    Das Unternehmen ist auch in den Bereich der Non-Fungible Token (NFT) eingestiegen und hat im März sein erstes Fancoin-NFT geprägt.

    Im Juni hat Fandom Sports nach Einrichtung seiner Zahlungs-Gateways und seiner Private-Cloud-Infrastruktur mit eigenem Rechenzentrum und den ersten beiden Remote-Nodes sein Angebot um Odd-Line-Wetten, P2P-Wetten und Prognosefunktionen erweitert. Ein Fernost-Rechenzentrum ist im vierten Quartal dieses Jahres geplant.

    Public Comps – Fandom Sports hat noch Platz zum Wachsen
    In seinem Branchenbericht vom Juni präsentierte Fandom Sports auch einen Branchenvergleich mit einer Reihe börsennotierter Mitbewerber, und zwar Enthusiast Gaming (TSX: EGLX, NASDAQ-GS: EGLX), Esports Technologies (NASDAQ-GS: EBET), Esports Entertainment Group (NASDAQ: GMBL), ESE Entertainment (TSXV: ESE, OTCQB: ENTEF), Allied Esports Entertainment (NASDAQ: AESE), FansUnite Entertainment (CSE: FANS, OTCQB: FUNFF) und Real Luck Group (TSXV: LUCK, OTCQB: LUKEF).

    Wie in Abbildung 2 dargestellt, verfolgt Fandom Sports mit seinem Geschäftsschwerpunkt E-Sport- und iGaming-Wetten ein diversifiziertes Umsatzmodell, wird jedoch nur zu einem Bruchteil der Marktkapitalisierung seiner Branchenmitbewerber gehandelt.

    Wenn die Plattform von Fandom Sports bis Jahresende in Vollbetrieb ist und sich erste Umsätze abzeichnen, könnte der Aktie eine Neubewertung ins Haus stehen, mit der sie zu den Mitbewerbern der Branche aufschließt.

    Für das Jahr 2021 zur Gänze finanziert
    Fandom Sports hat im April eine Finanzierung in Höhe von 5,1 Millionen CAD abgeschlossen und dabei 21,1 Millionen Einheiten zum Preis von 0,24 CAD pro Einheit ausgegeben. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie sowie einem Warrant, der innerhalb von 2 Jahren zum Bezug einer Stammaktie zum Ausübungspreis von 0,36 CAD berechtigt.

    Dank der jüngsten Finanzierung ist das Unternehmen für das Jahr 2021 vollständig finanziert und plant, mit dem Erlös seine Technologie weiter zu verfeinern und die Geschäftsentwicklung mit Fokus auf Nordamerika und Asien zu forcieren.
    Fandom Sports wird aktuell bei etwa 0,28 CAD gehandelt, was einem Anstieg um knapp 70 % seit Jahresbeginn entspricht. Die Marktkapitalisierung liegt aber immer noch unter 23 Millionen CAD.

    Abbildung 2: Fandom Sports im Vergleich zu börsennotierten Branchenmitbewerbern
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59187/2021-06-23Fandom_DE_PRCOM.002.jpeg

    Quelle: Gaming Industry Overview & Fandom Sports Peer Analysis (Juni 2021)
    //
    Hinweis: Alle Zahlenwerte sind, sofern nicht anders angegeben, in US-Dollar ausgewiesen. Der Autor dieses Berichts besitzt möglicherweise Aktienanteile an den in diesem Beitrag erwähnten Unternehmen und wurde möglicherweise von einem in diesem Beitrag erwähnten Unternehmen bezahlt. Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Beitrag enthaltenen Informationen. Der Beitrag wird nur zu allgemeinen Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellt weder eine Finanz-, Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Bilanzierungsberatung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Einzelne Umstände und aktuelle Ereignisse sind entscheidend für eine solide Anlageplanung. Daher sollte jeder, der auf der Grundlage dieser Informationen handeln möchte, einen Finanzberater konsultieren. Dieser Beitrag kann zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Annahmen der Unternehmensführung zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sie sind von Natur aus mit Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse/Ergebnisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zusätzliche Risiken und Ungewissheiten, einschließlich jener, die dem Unternehmen derzeit nicht bekannt sind oder die es derzeit als unwesentlich erachtet, können sich ebenfalls nachteilig auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens oder auf Beteiligungen am Unternehmen auswirken. Sämtliche Prognosen dienen in erster Linie als Zielvorgaben und sind nicht als Zusicherung gedacht und auch nicht als solche zu verstehen, dass die prognostizierten Ergebnisse vom Unternehmen auch tatsächlich erreicht werden. Die entsprechenden Annahmen könnten sich als unzutreffend herausstellen, und eine mögliche Verschlechterung der Finanzlage oder der Betriebsergebnisse des Unternehmens könnte sich negativ auf den Wert seiner Wertpapiere auswirken.

    Hier der Link zur Originalmeldung: eresearch.com/2021/06/23/eresearch-reports/analyst-articles/fandom-sports-releases-wagering-and-actionable-predictions-across-entire-esports-platform-as-peer-analysis-report-illustrates-its-upside-potential/

    Kontaktdaten:
    eResearch Corporation
    100 University Avenue
    Floor 5
    Toronto, Ontario
    M5J 1V6

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    eResearch Corporation
    Chris Thompson
    100 University Avenue Floor 5
    M5J 1V6 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : chris@eresearch.com

    Pressekontakt:

    eResearch Corporation
    Chris Thompson
    100 University Avenue Floor 5
    M5J 1V6 Toronto, Ontario

    email : chris@eresearch.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    eResearch Corporation: Fandom Sports erweitert seine E-Sport-Plattform um Wett- und Prognosefunktionen – Branchenvergleich bescheinigt dem Unternehmen Aufwärtspotenzial

    veröffentlicht am 25. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 72444