• Detlef B. Fischer wirft in „Ashtavakra-Gita“ das Scheinwerferlicht auf einen Klassiker der indischen Literatur.

    BildDer originale Text der Ashtavakra-Gita wurde für dieses Buch von Detlef B. Fischer in modernes Deutsch übertragen, um den Klassiker der indischen Literatur für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen. Sie ist eine Abhandlung in Dialogform über die Weisheiten des Vedanta und gilt als Standardwerk des Advaita-Vedanta. Diese Schule lehrt, dass die gesamte Erscheinungswelt, sowie auch Gott und die Seele identisch sind. Der Aspekt der Nicht-Zweiheit (advaita) steht im Vordergrund und gibt der Lehrrichtung ihren Namen. Die Ashtavakra-Gita ist in Europa noch
    wenig bekannt. Sie besteht aus 298 Versen und ist damit wesentlich kürzer als die bekanntere Bhagavad-Gita. Es ist laut dem Autor ein Text von elementarer Tiefe, dem man sich, hat man einmal zu lesen begonnen, nur schwer wieder entziehen kann. Die Ashtavakra-Gita wirkt in sich geschlossener und in ihren Kernaussagen, so Detlef B. Fischer, weniger widersprüchlich als die Bhagavad-Gita.

    Die deutsche Version des indischen Klassikers, „Ashtavakra-Gita“ übersetzt von Detlef B. Fischer, erlaubt den Lesern einen Einblick in einen elementaren Dialog zwischen einem voll-verwirklichten Lehrer (Ashtavakra) und seinem reifen Schüler (König Janaka), dem nur noch wenig Erkenntnis zur Reife fehlt. Am Ende des Dialogs finden die Leser ein hilfreiches Glossar, in dem wichtige Begriffe, die eventuell nicht allen Lesern bekannt sind, wie z.B. „âsana“ und „karma-yoga“ kurz und bündig erklärt werden.

    „Ashtavakra-Gita“ von Detlef B. Fischer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-16864-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ashtavakra-Gita – Die Lehre von der Nicht-Zweiheit

    veröffentlicht am 23. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 69660