• Mobilität und Bewegung im Alter, Schlaganfall Patienten mobilisieren, Mobilitätshilfen für Senioren, Wheellator, 3in1 Rollator-Rollstuhl Kombination, Gehhilfen für Einrichtungen

    BildMobilisation nach einem Schlaganfall. Neue Innovation von Gehhilfen für Senioren und Einrichtungen.

    Das Landhaus an der Au war schon jahrelang auf der Suche nach einem Produkt, das die Vorteile eines Rollators und eines Rollstuhls vereint. Mit dem WHEELLATOR von Tukimet sind sie nun fündig geworden.

    Sicherheit, Stabilität und maximaler Komfort – der 3in1 Rollator-Rollstuhl Kombination WHEELLATOR von Tukimet OY

    Durch die außergewöhnliche Stabilität, die leichte Handhabung und die Sicherheit unterstützt er den Alltag der Bewohner und der Mitarbeiter des Hauses optimal.
    Das Landhaus an der Au ist ein privat geführtes Altenheim in Holzkirchen. Das Haus möchte alternden Menschen mit Pflegebedürftigkeit eine angemessene und individuelle Wohnmöglichkeit mit zusätzlichen Serviceleistungen bieten.
    Dafür verfügt es über zehn Doppelzimmer, 20 Einzelzimmer und insgesamt fünf Appartements. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Lebensqualität der Heimbewohner zu erhalten oder sogar zu verbessern, sind sie auf einer Messe in Nürnberg auf den WHEELLATOR aufmerksam geworden.
    Aktuell nutzen wir insgesamt drei WHEELLATOREN in unserem Haus. Den ersten WHEELLATOR haben wir im April 2019 direkt auf dem Messestand gekauft und gleich mitgenommen, sagt Dominik Böing, Heimleiter des Altenheims in Holzkirchen.
    Die beiden anderen wurden uns durch die Vertriebspartnerin Angelika Stalinksi ins Haus geliefert. Sie hat auch gleich die Einweisung der Mitarbeiter vorgenommen und die WHEELLATOREN auf die Bewohner angepasst, betont Böing den guten Service des Anbieters.

    Mehr Sicherheit in der selbstbestimmten Bewegung.

    Viele Bewohner trauten sich nicht selbständig zu gehen, da ihnen der handelsübliche Rollator zu unsicher und unstabil war.
    Seitdem wir die WHEELLATOREN bei uns im Haus haben, konnten wir zwei Bewohner, die sich vorher nur noch mit dem Rollstuhl fortbewegen konnten, wieder zum eigenständigen Gehen animieren, erklärt Böing.
    Wenn sie die Kraft verlässt, drehen sie sich einmal und schon sitzen sie bequem und müssen keine Angst haben, dass der Rollator umfällt oder wegkippt, fügt er hinzu.

    Vielseitige Vorteile für jeden.

    Einer dieser Bewohner ist Siegfried Scheffel. Nach insgesamt drei Schlaganfällen wohnt er seit knapp drei Monaten im Landhaus an der Au. Als er dort angekommen ist, war seine gesamte rechte Körperhälfte steif.

    Der WHEELLATOR ist für mich Goldwert. Ich benutze ihn jetzt seit einigen Wochen und das, was ich jetzt kann, habe ich damit gelernt. Mit einem normalen Rollator hätte ich das nicht geschafft, sagt der Heimbewohner.
    Wenn ich den nicht gehabt hätte, könnte ich heute nicht laufen. Mit einem normalen Rollstuhl war ich immer auf jemanden angewiesen, der mich schiebt. Jetzt mache ich das selbst, erklärt er.

    Eigenständigkeit und Sicherheit

    Der WHEELLATOR bringt nicht nur Vorteile für die Bewohner mit sich: Auch den Mitarbeitern des Altenheims erleichtert er den Alltag. Wo zuvor der Toilettengang nur mithilfe des Personals und dem Rollstuhl möglich war, können Bewohner nun mit dem WHEELLATOR eigenständig die Toilette aufsuchen. Den Mitarbeitern bleibt dadurch das schwere Heben und eine Menge Zeit erspart, die für andere ebenso wichtige Aufgaben genutzt werden kann.

    Ein langfristiger Mehrwert für jedes Altenheim, Pflegeheim und ähnliche Einrichtungen
    Wir haben dieses Produkt schon länger gesucht und sind dann zufällig auf der Messe fündig geworden. Einen anderen Anbieter dahingehend habe ich bisher noch nicht entdeckt, erklärt der Heimleiter seine Kaufentscheidung.

    Von dem Produkt erwartete er sich Stabilität und eine einfache Bedienbarkeit durch die Bewohner. Beide Punkte wurden vollkommen erfüllt. Aber nicht nur das Produkt selbst, sondern auch der Service drum herum überzeugt den Heimleiter: Bei Rückfragen stand ihm und seinem Team immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem gibt es ausreichend Zubehörartikel, die den aktuellen Bedarf der Bewohner vollkommen abdecken.
    Ich bin sehr von dem Produkt überzeugt und glaube, dass das in jedem Altenheim eine Hilfe sein könnte, betont Böing.

    Weitere Informationen zum Wheellator finden Sie unter www.wheellator.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tukimet OY Wheellator
    Herr Mirko Borm
    Kaivopuistontie 33
    26100 Rauma
    Finnland

    fon ..: + 49 15228913793
    web ..: https://wheellator.com/
    email : mirko.borm@tukimet.fi

    Hier mit erteilen wir die Einverständniserklärung, dass andere Webseitenbetreiber dazu angeregt werden, unsere Pressemitteilung zu veröffentlichen.

    Pressekontakt:

    Tukimet OY Wheellator
    Herr Mirko Borm
    Kaivopuistontie 33
    26100 Rauma

    fon ..: +49 15228913793
    web ..: https://wheellator.com/
    email : mirko.borm@tukimet.fi


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sicherheit, Stabilität und maximaler Komfort – der WHEELLATOR von Tukimet

    veröffentlicht am 6. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 62984