• LANGLEY, BC / 14. August 2020 – Adastra Labs Holdings Ltd. (CSE: XTRX) (FRANKFURT: D2EP) (Adastra), ein vom Gesundheitsministerium Health Canada lizenzierter Anbieter von Verarbeitungs- und Analysedienstleistungen für den Cannabissektor, freut sich, den Erwerb eines Cryo-Ethanol-Extraktionssystems von Evolved Extraction Solutions (Evolved) bekannt zu geben.

    Wir freuen uns, die Beschaffung und die Anlieferung des industriellen EV-MASS-Cryo-Ethanol-Extraktionssystems von Evolved Extraction Solutions bekannt zu geben. Dieser Vorstoß in die Ethanol-Extraktion ist Teil der Geschäftsstrategie von Adastra, alle wichtigen Extraktionstechnologien für Cannabis zu nutzen und gleichzeitig unser Dienstleistungsangebot für B2B-Kunden zu erweitern, sagt Andy Hale, CEO von Adastra.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53038/Press Release – 2020-08-14 – Cryo-Ethanol Purchase – v0.2_DE_PRcom.001.jpeg

    Abbildung 1 – Cryo-Ethanol-Extraktionssystem

    Evolved wird die Gerätschaften für sein Cryo-Ethanol-System des Typs EV-MASS anliefern und ist für die Installation, Inbetriebnahme und Schulung verantwortlich. Evolved ist verpflichtet, sicherzustellen, dass das Extraktionssystem bestimmte Leistungsmeilensteine erreicht. Das EV-MASS-Cryo-Ethanol-Extraktionssystem ist in der Lage, 650 Kilogramm Cannabis- oder Hanf-Biomasse pro Tag zu verarbeiten, um winterisiertes (entwachstes) Cannabis- oder Hanföl zu produzieren.

    Das EV-MASS-Cryo-Ethanol-System bietet eine industrielle Produktionskapazität für Cannabis-/Hanföl und zwar erwartungsgemäß das Dreifache der Kapazität der superkritischen CO2-Extraktionsproduktionslinie von Adastra. Darüber hinaus hat das System gegenüber anderen Extraktionsverfahren einen geringeren Personalbedarf und wird es Adastra ermöglichen, seine CO2-Extraktionslinie für andere Arten von Konzentratprodukten, wie z.B. Vollspektrum-Extrakte mit hohem Terpengehalt, zu nutzen, erklärt Dr. Kyle Boniface, Produktionsleiter von Adastra.

    Die integrierte EV-MASS-Lösung bietet einen optimierten Verfahrensablauf, der die Produktionskosten senken sollte. Der modulare Aufbau mit einfacher Installation ermöglicht es Adastra, seine Kapazität bei zunehmender Marktnachfrage einfach zu skalieren.

    Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Adastra. Die Bereitstellung unserer industriellen EV-MASS-Cryo-Ethanol-Extraktionslösung für Adastra, dessen Anlage nur wenige Minuten von unserem Standort in Pitt Meadows (British Columbia) entfernt ist, ist eine großartige Gelegenheit. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit unserem Evolved Performance Promise (Anm.: Leistungsversprechen) sicherstellen können, dass Adastras Produktionskapazität für die hochwertige Cannabis- und Hanfextraktion erheblich gesteigert wird. Wir haben das System unter Berücksichtigung der Wachstumspläne von Adastra entworfen und bereits mit der Planung bevorstehender Upgrades des Systems begonnen, wenn Adastra bei Bedarf die Kapazität der neuen Produktionslinie erweitern will, sagt Adam Temple, CEO von Evolved Extraction Solutions.

    Über Adastra Labs Holdings Ltd.

    Adastra Labs Holdings Ltd. ist ein in British Columbia ansässiges Cannabisunternehmen mit Firmensitz in Langley. Am Standort befinden sich außerdem eine von Health Canada lizenzierte und dem Standard entsprechende Verarbeitungsanlage sowie ein Analyse- und Testlabor. Adastra ist in der Lage, Cannabisextrakte durch superkritische CO2-Extraktion und sekundäre Destillation herzustellen und während des Herstellungsverfahrens auch Qualitätskontrollen durchzuführen. Solche Extrakte können ganz einfach in Esswaren, Getränke, Cremes, Tinkturen, Vape-Kartuschen und andere Produkte integriert werden, die für den kanadischen Markt für medizinisches Cannabis und Cannabis als Genussmittel für Erwachsene bestimmt sind.

    www.adastralabs.ca

    Über Evolved Extraction Solutions

    Evolved Extraction Solutions fertigt und vertreibt branchenführende modulare Verarbeitungsgeräte für Cannabis. Wir integrieren die EV-MASS-Ethanol-Extraktionsmodule in ein einziges, kundenspezifisches End-to-End-Verarbeitungssystem, das auf die spezifischen Ziele und das Anlagenlayout unserer Kunden zugeschnitten ist. Das Design unserer Vorzeige-Lösung, EV-MASS, ermöglicht eine vielseitige Konfiguration und vereinfacht die Installation in den Anlagen unserer Kunden. Als einziger Ansprechpartner für unsere Kunden erhalten wir eine ganzheitliche Einsicht in den gesamten Prozess und die Geschäftsziele des Kunden. Damit sind wir besser aufgestellt, um die Kunden auf ihrem einzigartigen Weg – von der Gründung, dem Betrieb bis hin zur Skalierung des Geschäfts – zu unterstützen. Wir haben Hunderte von Produkten auf Lager, die für den Betrieb einer kommerziellen Cannabisverarbeitungsanlage benötigt werden, und ermöglichen damit die Beschaffung aller Betriebsmittel bei einer vertrauenswürdigen Quelle. Durch dieses kundennahe (High Touch) Modell können wir die Bedürfnisse unserer Kunden besser verstehen und in Folge ihren Betrieb optimieren und ihren Durchsatz schnell erhöhen, wenn sie mehr Kapazität benötigen. Hinter allem steht unser branchenführendes Leistungsversprechen, das Evolved Performance Promise, was bedeutet, dass unsere Arbeit nicht getan ist, bis unser Kunde seine Ziele erreicht hat. Zu den Kunden von Evolved zählen nun klein- und mittelständische Unternehmen und Geschäftskunden in ganz Kanada und den Vereinigten Staaten.

    Nähere Informationen über Evolved Extraction Solutions, erhalten Sie auf unserer Website unter: www.evolvedextraction.com

    Andrew Hale
    Chief Executive Officer
    Adastra Labs Holdings Ltd.
    Tel: (778) 715-5011
    E-Mail: andy@adastralabs.ca

    Stephen Brohman
    Chief Financial Officer
    Adastra Labs Holdings Ltd.
    Tel: (778) 715-5011
    E-Mail: steve@adastralabs.ca

    Adresse: 5451 275 Street, Langley, BC V4W 3X8
    Tel: 778-715-5011
    Fax: 844-874-9893

    VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN:

    Abgesehen von Aussagen über historische Fakten enthält diese Pressemeldung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetzen, einschließlich Aussagen über die Umnutzung von Produktionslinien, die Erweiterung von Services, die Kapazitäten der Extraktionsgeräte, die Steigerung der Produktionskapazitäten, das erwartete Geschäftswachstum, die erwartete Produktqualität und Margen, die Möglichkeiten zur Bereitstellung von White-Label-Produkten. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, voraussehen, schätzen und andere ähnliche Wörter oder durch Aussagen gekennzeichnet, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verzögerungen oder Ungewissheiten bei behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigungen durch die CSE und Health Canada, wirtschaftliche, geschäftliche, wettbewerbliche, politische und soziale Unsicherheiten, Versagen bei der Installation und korrekten Nutzung von Geräten, Versagen, die Kapazitäten und Effizienzen der Geräte effektiv zu bewerten, unerwartete Kontamination von Produkten, Sättigung des Marktes für die aktuellen und geplanten zukünftigen Produktangebote des Unternehmens, Kündigung der erwarteten Lieferverträge und Verlust von Schlüsselpersonal. Zukunftsgerichtete Informationen sind mit Unsicherheiten behaftet, einschließlich Faktoren, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Geschäftspläne des Unternehmens zu den hierin beschriebenen Bedingungen oder Zeitrahmen umgesetzt werden können. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände bzw. die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Zusätzliche Informationen zur Identifizierung von Risiken und Ungewissheiten, die sich auf die Finanzergebnisse auswirken können, sind in den bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen des Unternehmens enthalten, die unter www.sedar.com verfügbar sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Adastra Labs Holdings Ltd.
    Stephen Brohman
    5451 – 275 Street
    V4W 3X8 Langley, BC
    Kanada

    email : info@adastralabs.ca

    Pressekontakt:

    Adastra Labs Holdings Ltd.
    Stephen Brohman
    5451 – 275 Street
    V4W 3X8 Langley, BC

    email : info@adastralabs.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Adastra verdreifacht seine Kapazität mit dem Erwerb eines industriellen Cryo-Ethanol-Systems

    veröffentlicht am 17. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • Content-ID 60319