• Jim O‘ Flower muss in Alexander Gross‘ „Der grüne Löwe“ einen besonders hartnäckigen Fall lösen.

    BildJim O‘ Flower, 45 Jahre alt und Single, ist ein Multimilliardär und der Präsident des IBI (International Bureau of Investigations). Die IBI ist eine Organisation, die alles, was gegen die internationalen Gesetze geht, bekämpft. Es handelt sich dabei u.a. um Terrorismus in jeder Form, alle Auswüchse der Kriminalität und des organisierten Verbrechens. Er lebt in Miami und die Leser treffen zuerst auf ihn, als er vom Postroboter ein Paket geliefert bekommt. Dieses enthält einige USB-Sticks, die Erschütterndes zum Vorschein brachten. Mit diesen Infos fängt der Ärger erst richtig an. Es geht nach Los Angeles, wo Jim O‘ Flower auf Markus MacSheet trifft, der ebenso wie er ein ziemliches Problem hat. Die beiden erkennen, dass sie mitten in einem Wespennest gelandet sind. Können sie diesem ohne tödliche Wunden entkommen?

    Die Leser werden von der Handlung des Krimis „Der grüne Löwe“ von Alexander Gross auf Trab gehalten, denn es ist nie garantiert, dass alles gut ausgehen wird und alle Beteiligten überleben werden. Die Spannung steigt nach und nach an und es dauert eine Weile, bis klar wird, was eigentlich geschieht. Die Handlung wirft immer neue Fragen auf und liefert den Lesern ein klassisches Beispiel eines Buches, dass einen denken lässt: „Ich lese einfach nur noch ein Kapitel.“

    „Der grüne Löwe“ von Alexander Gross ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-9474-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der grüne Löwe – Vielfältiger Los Angeles-Krimi

    veröffentlicht am 10. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 11 x angesehen • Content-ID 55369