• Im Zuge seiner neuen strategischen Ausrichtung wird sich die BECOM Group, ein E²MS-Unternehmen, verstärkt auf den deutschen Markt konzentrieren.

    Das 1984 gegründete Unternehmen hat sich seither zu einer der führenden österreichischen Unternehmen in dem Bereich Electronic-Engineering und Manufacturing-Services entwickelt und ist bereits ein starker Partner für mehrere deutsche Automobil-Hersteller und Industrie-Kunden. Neben dem Hauptsitz im burgenländischen Hochstraß besitzt das Unternehmen weitere Standorte in Wien, Ungarn, Deutschland (Beteiligung an der IVP Group Germany), China sowie zusätzliche Vertriebsstandorte in Deutschland und den USA.

    Seit 2016 ist der Time-of-Flight-Spezialist Bluetechnix Teil der BECOM Group und firmiert nun unter dem Namen BECOM Systems. Dadurch erweitern sich die Geschäftsfelder von BECOM um innovative Sensorik-Lösungen, wodurch die jahrzehntelange Erfahrung des österreichischen Time-of-Flight-Pioniers (ehemals Bluetechnix) den BECOM-Kunden zu Gute kommt.

    „Die verstärkte strategische Ausrichtung auf den deutschen Markt stellt eine konsequente Weiterentwicklung unserer bisherigen Unternehmens-Strategie dar, auch weil BECOM Systems mit seinen innovativen Time-of-Flight-Produkten bereits seit mehreren Jahren auf dem deutschen Markt etabliert ist“, erklärt Roman Bock, Geschäftsführer von BECOM. „Außerdem ist die BECOM über unsere deutschen Großkunden wie BMW oder Siemens bereits fest auf dem deutschen Markt verwurzelt, was Vertriebs-Wege und Partnerschaften betrifft.“

    Innovator Time-of-Flight

    Die BECOM Systems in Wien ist Technologieführer für modulare 3D-Time-of-Flight-Kameras (ToF). ToF-3D-Sensoren ermöglichen es die Umgebung dreidimensional zu erfassen, und zwar schnell und unabhängig von den Umgebungsbedingungen. Der Sensor arbeitet als lichtbasiertes Radar und ermittelt bis zu hunderttausend Entfernungswerte gleichzeitig durch das Aussenden von infrarotem Licht und Messung der Lichtlaufzeit. Praktisch in Echtzeit entsteht so ein räumliches 3D-Bild des Geschehens, wodurch Hindernisse oder Bewegungen rasch erfasst werden können.

    Time-of-Flight ist eine recht junge Technologie, die sich stark im Consumer-Bereich entwickelt hat, wie zum Beispiel bei Microsofts Bewegungssteuerung Kinect (Xbox One) oder dem Einsatz in Mobiltelefonen (Google Tango). Die BECOM Gruppe hat diese neue Technologie mit der Argos-Serie aufgegriffen und entwickelt spezielle Lösungen für Industrie- und Automotive-Anwendungen.

    BECOM auf deutschen Elektronik-Fachmessen

    Als eine der ersten Maßnahmen zur verstärkten Positionierung auf dem deutschen Markt wird
    BECOM auf den folgenden Fachmessen vertreten sein:

    – Vision, Stuttgart (6.11. – 8.11.2018): Halle 1, Stand 1A01
    – Electronica, München (13.11. – 16.11.2018): Halle B1, Stand 307
    – embedded world, Nürnberg (26.2. – 28.2.2019): Halle 3A, Stand 540

    Auf den Messen werden neben E²MS-Dienstleistungen in den Bereichen Automotive, Medizintechnik und Industrie auch Eigenprodukte wie die neuesten Time-of-Flight-Lösungen vorgestellt.

    BECOM – breit aufgestellt und innovativ

    Das Dienstleistungsportfolio der BECOM Group ist vielfältig und deckt den kompletten Produktlebenszyklus ab. Im Folgenden soll ein Überblick über die Haupt-Tätigkeitsfelder Forschung und Entwicklung sowie Validierung und Produktion gegeben werden:

    Forschung und Entwicklung: Basierend auf V-Modell, SPICE for Automotive Systems und agilen Entwicklungsmethoden entwickeln BECOM-Experten Hardware, Software und Mechanik für Kunden aus den Bereichen Industrieelektronik, Automotive und Medizin.

    Validierung: In den ISO/IEC 1705-akkreditierten Prüflabors begleitet BECOM seine Kunden im kompletten Entwicklungsprozess: Von der frühesten Vorprojekt- und Planungsphase bis hin zur fertigen Abnahme und Validierung durch EMV- und Umweltprüfungen. BECOM-Experten unterstützen ihre Kunden nicht nur bei den Prüfungen selbst, sondern sorgen auch für alle nötigen Vorbereitungen, Testaufbauten und die Testautomatisierung. Seit über einem Jahrzehnt setzen Kunden aus Industrie, Bahn, Automotive, Telekommunikation und IT auf Know-how von BECOM.

    Produktion: Bei BECOM garantiert ein auf Automatisierungslösungen spezialisiertes Team die Abläufe und Produktionsprozesse. Modernste Fertigungsanlagen ermöglichen die vollautomatische, halbautomatische oder auch manuelle Produktion von Elektronik-Baugruppen und -Geräten. Mit eigenen Test-Centern und mehrstufigem Quality Management setzt BECOM auf höchste Qualität im gesamten Produktionsprozess. BECOM stellt sicher, dass entlang der gesamten Wertschöpfungskette Traceability auf höchster Ebene garantiert wird. Dies wird durch intelligente Logistiksysteme unterstützt. Eigene Entwicklungsteams und innovativen Maschine-Maschine- und Mensch-Maschine-Schnittstellen sichern Kunden wie z.B. BMW, Daimler, Ford, ZKW, JLR, Siemens oder AVL den entscheidenden Vorsprung im Bereich Industrie 4.0.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BECOM Electronics GmbH
    Frau Viktoria Guczogi
    Technikerstrasse 1
    7442 Hochstraß
    Österreich

    fon ..: +43 (0) 2616 2930 – 0
    fax ..: +43 (0) 2616 2930 – 112
    web ..: http://www.becom-group.com/
    email : office@becom-group.com

    Seit 1984 ist BECOM der zuverlässige Electronic-Engineering-, Manufacturing- und Service-Partner für Industriekunden. Vom ersten Ideenkonzept über Entwicklung und Validierung bis hin zur Serienproduktion erhalten Kunden hier alles aus einem Haus. Dank internationaler Standorte und Partner profitieren heute Kunden rund um den Globus von hochqualitativen Lösungen, Services und Know-how von unseren Experten.

    Seit 2016 ist der Time-of-Flight-Spezialist BECOM Systems Teil der BECOM Group. BECOM erweitert damit das Geschäftsfeld um innovative Sensorik-Lösungen und bietet Kunden die jahrzehntelange Erfahrung des heimischen Time-of-Flight-Pioniers. Serviceumfang und Stabilität von BECOM ergänzen dabei die Innovationskraft der BECOM Systems und garantieren Kunden langfristige Verfügbarkeit und hocheffiziente Produktionsprozesse.

    Bis heute ist BECOM ein Familienbetrieb geblieben. Mit burgenländischen Wurzeln entstehen im Konzern Lösungen und Qualität auf Weltniveau. Gesundes, aber stetiges Wachstum und ein Gespür für innovative Entwicklungen machen BECOM zur ersten Wahl für Kunden aus allen Branchen.

    Weitere Informationen unter: http://www.BECOM-group.com/

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Jürgen Haekel
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: 089-800 77-0


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Infos-und-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Österreichs Elektronik-Champion BECOM setzt verstärkt auf den deutschen Markt

    veröffentlicht am 5. November 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • Content-ID 41423